Das kostet die Autobahn-Vignette 2019 in Österreich

Die Vignette 2019 ist wieder als 10-Tages-, 2-Monats- oder Jahresvignette erhältlich sowie alternativ auch als Digitale Vignette.

Die Autobahn-Vignette 2019 in Österreich wird wieder um 2,2 Prozent (gemäß Verbraucherpreisindex) teurer. Die Pkw-Jahresvignette kostet somit im kommenden Jahr 89,20 Euro und jene für Motorräder 35,50 Euro. Die neue Vignette wird wieder ab Ende November bei rund 6.000 Verkaufsstellen erhältlich sein und ist ab 1. Dezember 2018 gültig. Die Farbe der Autobahn-Vignette 2019 ist übrigens Zitronengelb.

Alternativ kann die Autobahn-Vignette so wie heuer auch als Digitale Vignette erworben werden. Diese ist an das Kennzeichen gebunden und online unter www.asfinag.at erhältlich. 2018 war die Digitale Vignette erstmals erhältlich und wurde sehr gut angenommen - es wurden über 1,3 Millionen Digitale Jahresvignetten verkauft. Die Vorteile: Kein Kleben oder Kratzen, jederzeit und ortsunabhängig zu kaufen und kein Aufwand mehr bei Scheibenbruch. Ab November 2018 will die ASFINAG auch ein Vignetten-Abo anbieten, mit dem die Digitale Vignette bis auf Widerruf automatisch verlängert werden kann.

Die neuen Tarife der Autobahn-Vignette im Überblick:

Autobahn-Vignette Österreich 2019 für PKW (bzw. alle zweispurigen Kfz bis 3,5t hzG):
10-Tages-Vignette:   EUR   9,20
2-Monats-Vignette:   EUR 26,80
Jahresvignette:         EUR 89,20

Autobahn-Vignette Österreich 2019 für Motorräder (einspurige Kfz):
10-Tages-Vignette:   EUR   5,30
2-Monats-Vignette:   EUR 13,40
Jahresvignette:         EUR 35,50

Quelle: ASFINAG

Kommentare