Oebb carsharing(Bildquelle: Denzel)

Kooperation ÖBB und CarSharing.at erfolgreich

Die Aktion Gratis-Jahresabo von CarSharing.at wird aufgrund des großen Erfolges bis Ende Februar 2011 verlängert.

Seit November 2010 haben ÖBB- Stammkunden die Möglichkeit, im Anschluss an ihre Zugfahrt ein Fahrzeug aus dem Pool von CarSharing.at zu benutzen. Ab 0,99 Euro / Stunde zahlen Bahnfahrer für das Auto, das CarSharing Jahresabo erhalten sie darüber hinaus gratis dazu. Mehr als 400 Neukunden haben seit November diese Aktion bereits in Anspruch genommen.

Hauptargumente für ÖBB-Kunden, CarSharing.at zu nutzen, sind die bequeme Selbstbedienung und Fahrzeugbuchung via Handy, die gut erreichbaren Standorte am Bahnhof, die Vorteile der kostengünstigen Mobilität und die Möglichkeit, die Fahrzeuge rund um die Uhr spontan schon ab einer Stunde zu nutzen.

Dazu Mag. Gabriele Lutter, Vorstandsprecherin der ÖBB-Personenverkehr AG: "Unseren KundInnen bieten wir mit der VORTEILScard MOBIL inklusive CarSharing-Zusatz einen Mehrwert, welcher ihnen jederzeit den Zugriff auf ein Auto sichert. Damit werden die Vorteile beider Verkehrsträger optimal kombiniert." Auch Christof Fuchs, Geschäftsführer von Denzel Mobility CarSharing zeigt sich erfreut: "Die Partnerschaft mit der ÖBB ist ein voller Erfolg. Immer mehr ÖBB-Kunden steigen auf das klimaschonende Modell CarSharing.at um und nutzen die Fahrzeuge ab Bahnhof."

Die Aktion Gratis-Jahresabo von CarSharing.at wird nun aufgrund des großen Erfolges bis Ende Februar 2011 verlängert. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.carsharing.at .

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt