Günstig Autofahren mit Erdgas

Erdgas um bis zu 50 % bzw. 30 % billiger als Benzin oder Diesel

Wer Erdgas tankt, fährt deutlich günstiger als mit Benzin oder Diesel: Gegenüber einem mit Benzin betriebenen Fahrzeug kann man bis zu 50 Prozent an Treibstoffkosten sparen , im Vergleich zu Diesel liegt das Sparpotenzial immerhin noch bei bis zu 30 Prozent, so das Ergebnis aktueller Berechnungen des Fachverbands Gas Wärme (FGW).

Wer mit dem Erdgasauto in den Sommerurlaub fährt, beispielsweise von Wien an die italienische Adria-Küste, hat mittlerweile auch kein Problem mehr beim Tanken : In Österreich gibt es derzeit 64 öffentliche Erdgastankstellen , die sich vor allem an den wichtigen Verkehrsachsen befinden. Unter www.erdgasautos.at finden interessierte Autofahrer eine aktuelle Tankstellen-Übersichtskarte sowie einen Kraftstoffrechner, mit dem sich die individuelle Ersparnis berechnen lässt.

Der Kraftstoff Erdgas (CNG) ist aber nicht nur günstig, er leistet auch einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz: Die CO2-Emissionen können im Vergleich zu Benzin um bis zu 25 Prozent und im Vergleich zu Diesel um bis zu 15 Prozent gesenkt werden. Durch die Beimischung von mindestens 20 Prozent Biogas kann der Beitrag zum Klimaziel nochmals verstärkt werden.

"Daher muss es ein wesentliches Ziel der Politik sein, Erdgasfahrzeuge und den Einsatz von Biogas als Kraftstoff zu fördern ", erklärt Dir. Mag. Ing. Helmut Miksits, Obmann des Fachverbands Gas Wärme.

Quelle: Fachverband Gas Wärme

Kommentare

Markenwelt