Villa Gutenbrunn : Neues 4-Sterne-Hotel in Baden bei Wien

Junges Hotel in denkmalgeschütztem Gebäude

Im Gebäude des Schloss Gutenbrunn in Baden hat vor wenigen Tagen ein neues zeitgemäßes 4-Sterne-Hotel eröffnet. Nach einigen Adaptierungen ist in dem denkmalgeschützten Gebäude ein Hotel entstanden, das Gäste anspricht, die einen individuellen und gleichzeitig locker-legeren Stil bevorzugen. In Zeiten des glatten Designs setzen die neuen Betreiber bewusst auf ihr "Non-Design"-Konzept, spielen jedoch geschickt mit den Kontrasten zwischen der Historie des Hauses (Beethoven verbrachte hier zwei ganze Sommer) und der Gegenwart.

Die " Villa Gutenbrunn ", so der Name des neuen Hotels, verfügt über 39 Zimmer und Suiten sowie drei großzügige und helle Seminarräume (für bis zu 60 Personen). Kostenloses W-LAN in allen Zimmern und ein Gäste-Internet-PC gehören ebenso zum Angebot wie ein kostenloser Parkplatz. Sehr angenehm ist der direkte Verbindungsgang zur Römertherme , den man vor allem in der kälteren Jahreszeit zu schätzen lernt.

Herzstück des Hotels ist der Salon , ein wunderbarer Raum, der von Beginn an für Aufsehen sorgt. Dieses Atrium mit seinem Jugendstilglasdach, den herrlich gemütlichen Sitzgruppen im Biedermeier-Stil und einem Flügel beherbergt die Rezeption samt der Salon-Bar. Wie in alten Zeiten der Grandhotels ist der Salon Zentrum des Geschehens , viel mehr als eine Hotellobby. Zusätzlich ist er auch Arbeitsplatz für die Abteilung Sounddesign - das sind die beiden Kanarienvögel Bonnie & Clyde. In einem weiteren der schönen öffentlichen Räume befindet sich eine Bose-Anlage, die außergewöhnliche Hörerlebnisse im Rahmen eines bewusst gewählten Musikprogramms bietet. Hier setzt das Management auf Besonderheiten aus den Bereichen Klavierklassik und Jazz.

Die Zimmer sind überdurchschnittlich groß und hell und zeichnen sich darüberhinaus durch eine heutzutage ungewöhnliche Raumhöhe aus. Viele der Zimmer enthalten Antiquitäten bzw. schöne alte Möbelstücke. Überhaupt besticht das Haus durch seine Großzügigkeit. Die Zimmerpreise bewegen sich inkl. Buffetfrühstück im Bereich von ca. 79 bis 159 Euro. Packageangebote wenden sich vor allem an ein kultur- und genussinteressiertes Publikum und beinhalten Highlights wie das neue Arnulf Rainer Museum, die von Wein dominierte Umgebung und kulturelle Schwerpunkte in Wien.

Weitere Informationen unter www.villa-gutenbrunn.com .

Alle Hoteltipps anzeigen