Hotel Theresia in Saalbach-Hinterglemm

Natur-Genuss auf höchstem Niveau

Mitten in Saalbach-Hinterglemm thront das von den Besitzern persönlich geführte **** Superior Gartenhotel , das führende Haus am Platz, und gleich nebenan das preisgünstigere ****Aparthotel Theresia. Der Name hat kaiserliche Tradition, das Ambiente hingegen ist frisch und modern. Das gesamte Gartenhotel wurde innerhalb der letzten Jahre vom renommierten Wiener Architekturbüro Pichelmann im "Designer-Hotel" Stil renoviert. Helles Holz, klare, moderne Linien, viel natürliches Licht, unaufdringliche Lichteffekte - das alles vermittelt den Eindruck eines Design-Hotels. Die "neue Klarheit" hat jedoch nichts Cooles, Distanziertes, sondern wirkt lebendig und persönlich, wozu ausgesuchte Werke moderner Maler einen sehenswerten Beitrag leisten. Moderne trifft hier auf Tradition und verleiht dem Ambiente eine einzigartige Gemütlichkeit.

Vom Hotel Theresia aus lassen sich wunderbar Touren in die umliegende Bergwelt unternehmen. Saalbach-Hinterglemm liegt auf 1.050 m Seehöhe, der höchste Berg des Tales ist der Gaisstein - mit 2.336 m der höchste Grasberg Mitteleuropas. 400 km markierte, gepflegte Wanderwege und 50 km beschilderte Nordic-Walking- und Laufstrecken laden zum gefahrlosen Wandern, aber auch zum abenteuerlichen Bergsteigen ein. Das Theresia bietet kostenlos geführte Wanderungen an fünf Tagen der Woche, zwei bis drei mal in der Woche geht's zum Nordic Walking.

Die Fahrrad-Region Saalbach-Hinterglemm - Leogang - Saalfelden - Zell am See/Kaprun verfügt über 720 km an Bikerouten. Auch hier bietet das Hotel einen kostenlosen Trekking-Bike Verleih an. Die Hausherrin Marianne Brettermeier, eine ehemalige Ski-Landesmeisterin, freut sich über jeden Ausdauersportler, der bei ihrer fast täglichen privaten MB-tour (1-1,5 Stunden bergwärts) mitmacht. Wer in der satten Natur ein paar Abschläge wagen möchte, ist hier ebenfalls bestens aufgehoben. Das Theresia ist Golf-Gründerhotel der Golfanlagen Zell am See (ca. 20 bis 25 Autominuten vom Hotel entfernt) - Hotelgäste erhalten dort 25 % Greenfee-Ermäßigung. Weitere Aktivitäten, die problemlos vom Theresia aus möglich sind: Wassersport am Zeller See, Extremsport wie Canyoning, Paragleiten und Rafting.

Nach einem langen Tag an der frischen, reinen Bergluft gibt es nichts Schöneres als im neuen Wellnessbereich des Hauses zu relaxen. Neben Außenpools im Garten und einem mit Grander-Quellwasser gespeisten, bis Mitternacht benutzbaren Hallenbad, findet man hier eine "Flüsterzonen"-Saunawelt für Erwachsene, eine eigene Kinder- und Damensauna, eine meditative Ruhepyramide und einen Feng Shui-Garten. Oder man gibt sich den lukullischen Spezialitäten der Küche hin, die übrigens die " Grüne Haube " trägt, eine Auszeichnung, die es nur in Österreich gibt. Sie wird Hotels und Restaurants verliehen, die gastronomische Höchstleistungen bieten und dabei vorwiegend auf Produkte der regionalen, biologischen Landwirtschaft setzen. Ausserdem wurde das Theresia jüngst im Gault Millau unter den besten Wellnesshotels mit Gourmetküche gelistet.

Weitere Informationen unter www.hotel-theresia.com .

Alle Hoteltipps anzeigen

Kommentare