Thermenhof Paierl in Bad Waltersdorf

Asia meets Styria

Asiatische Wohlfühlkulturen in vielen Facetten haben sehr früh im Thermenhof Paierl im steirischen Bad Waltersdorf Einzug gehalten. Heute gilt das familiäre 4-Sterne-Superior Hotel als führendes Haus für Ayurveda, Tibetische Klangschalen-Therapie, Yoga und andere asiatische Bewegungs- & Entspannungslehren. Die steirische Heimatverbundenheit wird atmosphärisch wie kulinarisch gelebt und verleiht dem Top-Hotel sein ganz eigenes Flair. Dazu tragen auch die interessante Architektur und die Innengestaltung, zwischen steirisch-modern und fernöstlich, bei.

Seit über zwanzig Jahren zählt der Thermenhof Paierl zu den Vorreitern der modernen österreichischen Wellness-Hotellerie. Das Hotel präsentiert sich als stimmiger Ort der Ruhe und der ganzheitlichen Gesundheit . Die feinfühlig platzierten asiatischen Einflüsse geben dem Hotel seine so heimelige und doch eigenständige Atmosphäre. Und die vielen langjährigen Mitarbeiter lassen eine familiäre Stimmung entstehen, in der sich die Gäste besonders umsorgt und zuhause fühlen.

Der Thermenhof Paierl erwartet seine Gäste mit unterschiedlichsten Ideen, Anregungen, Tipps und Angeboten für ganzheitliches Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Die Basis wird durch das eigene Thermalwasser geschaffen, dessen vitalisierende Kraft in drei Thermalbecken genossen werden kann. Insgesamt fußt das Angebot auf sieben Säulen des Wohlbefindens :

  1. Thermal- & Wellnessbereich - ein großes Innenbecken, ein Panoramapool im Freien (beide mit Thermalwasser) sowie ein Freischwimmbecken laden zum Gesund-Baden ein. Die weitläufige Liegegalerie im Innenbereich und Liegebereiche im Freien runden das Angebot ab.
  2. Sauna-Erlebniswelt - verschiedene Saunen, ein Thermalbewegungsbecken sowie großzügige Ruhebereiche und eine eigene FKK-Liegeterrasse zeichnen diese Oase der wohltuenden Wärme aus.
  3. " Reich der Sinne " - das Behandlungsparadies - architektonisch wie bezüglich Behandlungsvielfalt und Behandlungsqualität ist das "Reich der Sinne" eine einladende Welt des Wohlbefindens. Einzigartig sind auch der Japanische Ruheraum und der Zengarten mit Teehaus.
  4. Bewegungs- & Entspannungsangebot - ein wunderschöner, lichtdurchfluteter Gymnastikraum und ein großzügiger, modern ausgestatteter Cardio-Fitness- & Krafttrainings-Bereich bieten sich für Ausdauer- und Bewegungstrainings ebenso wie für Fitness-Einheiten an.
  5. Thermenhof Paierl Kulinarik zwischen traditioneller Naturküche, heimisch-steirischer Kulinarik und Asia-Cuisine, zwischen bestem Wasser, hochwertigen Fruchtsäften und kompetent selektierten Weinen.
  6. 67 Hotelzimmer als heimelige Rückzugsorte - teils traditionell, teils modern und teils im japanischen Stil - machen zusammen mit viel Platz und Freiraum überall im Hotel die typische Thermenhof-Atmosphäre aus.
  7. Die Natur um das Hotel - ruhig, beschaulich und naturbelassen, ideal für Spaziergänger, Nordic Walker, Läufer, Radler und Golfer.

Ganzheitliche Ayurveda-Kuren

Ayurveda-Arzt Dr. Giopi Gopakumar aus Kerala ist dem Thermenhof Paierl seit Jahren eng verbunden. Zusammen mit einem indisch-österreichischen Therapeuten-, Ärzte- und Küchenteam zeichnet Dr. Gopakumar für ganzheitliche, authentische Ayurveda-Kuren (7 und 14 Tage ) verantwortlich, die ganzjährig im Thermenhof Paierl angeboten werden. Zusätzlich wird während der Monate, die Dr. Gopakumar persönlich in Bad Waltersdorf ist, ein von ihm geleitetes Kur-Programm angeboten, das Ayurveda - ganzheitlich und tiefgehend - verspricht.

Wer Ayurveda nicht gleich im Rahmen einer Ayurveda-Kur erleben möchte kann im Thermenhof Paierl das ganze Jahr über besondere Ayurveda-Behandlungen genießen. Etwa die einzigartige Ganzkörper-Fußmassage "Pada Hatha-chavitti" - dabei massiert der Therapeut den ganzen Körper mit seinen Füßen. Ebenso besonders zu empfehlen sind die Ganzkörper-Peeling-Massage "Udvartana", die Ayurvedische Energie Balance Massage oder die Ayurvedische Wirbelsäulenbehandlung.

Weitere Informationen unter www.thermenhof.at .

Alle Hoteltipps anzeigen

Kommentare