Hotel Goies : Vier-Sterne Verwöhnhotel in Tirol

Auf Wolke Sieben dem Himmel ganz nah

Eigentlich ist es ja ein wenig schade. Da ist man in einer der schönsten Regionen der Alpen, mitten in Tirol, ringsherum Berge und Almen, geschichtsträchtige und traditionsreiche Dörfer gleich nebenan, kurz: Schöner geht's nicht. Und dann setzt man doch keinen Fuß vor die Tür. Wirklich schade. Aber irgendwie doch kein Wunder: Denn wer im Vier-Sterne Verwöhnhotel Goies in Ladis , dem kleinsten Ort der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis, zu Gast ist, vergisst schnell die Welt um sich herum.

Woran das Goies nicht ganz unschuldig ist. Denn hier ist der passende Ort für Romantiker , die eine ganz besondere Zeit zu zweit erleben wollen: In luxuriös ausgestatteten Suiten mit offenem Badezimmer, Whirlpool und Dampfdusche. Schnell die Stereoanlage mit der Kuschel-CD gefüttert, dazu ein Deluxe-Frühstück auf dem Zimmer - wer möchte da noch vor die Tür gehen? Nicht einmal der trendig-gestylte Spa-Bereich des familiengeführten Hauses mit Sprudelbädern, Bio-Sanarium oder Tiroler Stubensauna lockt Romantiker vor die Tür. Denn Wellness können Kuschelgäste im Goies direkt auf dem Zimmer genießen. Die verschiedensten Zimmerkategorien, wie Zirben-Wohlfühlzimmer oder Romantiksuiten, verfügen über Whirlpool, Sauna, Infrarotkabine, Dampfdusche oder Wasserbett!

Damit Hotelgäste dennoch einen Eindruck davon erhalten, wie die Welt draußen aussieht, gibt es die Penthouse- Suite "Wolke Sieben", deren Name Programm ist. Denn die 80 Quadratmeter große Suite in der dritten Etage verfügt nicht nur über eine imposante Dachterrasse, sondern auch über Rundum-Verglasung. So können Gäste vom Schlafzimmer mit seinem großen Rundbett aus Sonnenaufgang und Sonnenuntergang erleben. Selbst vom Privat-Spa aus mit seiner edlen Sauna und Erlebnisdusche fällt der Blick auf die Berge. Und was machen Paare nach Sonnenuntergang? Zum Beispiel dem prasselnden Kamin-Feuer im gemütlichen Wohnzimmer zuschauen. Oder in die Sterne gucken: Über dem Zwei-Personen-Whirlpool der Suite wölbt sich nämlich ein Glasdach mit freiem Himmelblick. Für die wahren Sternstunden im Leben. So sind Paare im Goies dem Himmel in jeder Beziehung ganz nah!

Liebe geht bekanntlich durch den Magen, das ist auch der Gastgeberfamilie Larcher nicht verborgen geblieben. Und so ist die Zubereitung geschmackvoller Gaumenfreuden im Goies Chefsache. Ferdinand Lacher, seines Zeichens Hotelier, Chefkoch und Familienoberhaupt in einer Person, erobert mit seinen täglich wechselnden Menükreationen aus regionalen Kostbarkeiten schnell Gaumen und Herzen der Gäste. Bei Kerzenschein und freiem Blick auf das tiefe Abendrot über den umliegenden Berggipfeln, erreicht der kulinarische Genuss in den Hotelrestaurants Schlössl-Stube und Romantik-Stüberl seinen Höhepunkt. Der nächste Morgen beginnt mit Schmetterlingen in Bauch und Luft. Die Sonnenterasse mit weitem Blick auf den Romantikgarten lädt zum ausgedehnten Frühstück ein.

Für alle Romantiker hat das Goies spezielle Kuschel- und Romantik-Pauschalen im Angebot: So gibt es etwa die "romantischen Kuscheltage" bei denen die Gäste viel Zeit zu Zweit genießen. Das Paket umfasst neben vier Übernachtungen inklusive Verwöhnpension in der luxuriösen Romantik-Traumsuite ein verführerisches Verwöhn-Badl für den privaten Whirlpool am Zimmer, einen Picknick-Rucksack mit vielen Leckereien für unvergessliche Momente in den Bergen, eine Goies-Kuscheldecke zum Mitnehmen - für romantische Stunden zu Hause - sowie die Super-Sommer-Card, die auch die freie Benutzung aller Bergbahnen der Region einschließt. Die "romantischen Kuscheltage" sind die ganze Sommersaison bereits ab 545 Euro pro Person buchbar.

Weitere Informationen finden Sie unter www.goies.at .

Alle Hoteltipps anzeigen

Kommentare

Markenwelt