Hoteltipp : Ayurveda Resort Sonnhof in Tirol

Mitten in den Alpen schlägt das Herz des Europäischen Ayurveda

Auf einem alpinen Hochplateau vor dem majestätischen Panorama des Kaisergebirges erleben die Gäste des Ayurveda Resorts Sonnhof die Kraft der indischen Heilkunst für Gesundheit und Schönheit, Balance und Lebensqualität. Auf harmonische und einzigartige Weise integriert das Vier-Sterne-Domizil das wertvolle Wissen des Ayurveda in die europäische Kultur. Was sonst nur auf Sri Lanka oder in Indien selbst möglich ist, lässt sich im österreichischen Bergidyll in aller Originalität entdecken, ganz nach dem Motto "Ayurveda wo Sie leben".

Mit Dr. Gaurav Sharma und Küchenchef Balvinder Walia, die beide aus Indien, dem Ursprungsland des Ayurveda stammen, sorgt das Resort für fundierte Professionalität und authentische Kompetenz. Dr. Sharma berät, begleitet und unterstützt die Gäste bei ihren individuell für sie erstellten Kuren. Wertvolle Unterstützung liefern die Bewegungslehren von Yoga und Chi Gong , die neben Meditation, Laufen und Nordic Walking im Mittelpunkt des Entspannungs- und Aktiv-Angebots stehen.

Genauso wichtig für das ganzheitliche System des Ayurveda: die Ernährung als Fundament eines gesunden und erfüllten Lebens. Als wohltuend leichte sowie jahreszeitlich und regional geprägte Küche, erfüllt diese Kochkunst alle Ansprüche der modernen Esskultur. Besondere Stärke des Ayurveda Resort Sonnhof ist die kunstvolle Verbindung von ayurvedischen Prinzipien und Rezepten mit heimischen Produkten - Küchenchef Balvinders Spezialität. Seine Kreationen aus regionalen Zutaten und indischen Gewürzen werden von den Gästen als besonderes Highlight empfunden und sind perfekt auf die ayurvedische Philosophie des Hauses abgestimmt.

Der persönliche Stil eines familiengeführten Hotels und die gemütlich vertraute Atmosphäre eines alpinen Resorts bilden den Rahmen für das exotische Ayurveda-Erlebnis. Das gesamte Ambiente spiegelt den Fokus dieses Weltbilds wider: den Blick für das wirklich Wesentliche. Im "AyurvedaZentrum" des Hauses wecken anregende Düfte, sanfte Klänge und die Berührung mit den Naturelementen die Sinne. Wichtige Heilkräuter wie Johanniskraut - die "Blüte des Lichts" - oder Weißdorn, die "Blüte des Herzens" geben den Behandlungsräumen ihre Namen. Die drei Themensaunen sind von der ayurvedischen Typologie geprägt: So steht der Farbtherapieraum Kapha für die Elemente Erde und Wasser, die Kräuterlehmsauna Pitta für Feuer und Wasser und die Sole-Edelsteintherapie Vata für Luft und Äther. Juwel des geschmackvollen Wohlfühlbereichs ist das Panorama-Hallenbad mit direktem Zugang zum Garten und dem "Hol’ Dir Kraft"-Brunnen.

Die malerische Bergwelt rund um das Resort unterstützt den ayurvedischen Weg, neue Kraft und Energie zu schöpfen, in idealer Weise. Das auf 900 Metern gelegene Hochplateau des Thierseetales gehört zu den schönsten Plätzen der Alpen - sanfte Hügel, umrahmt von mächtigen Gebirgsgruppen geben der Gegend ihren einzigartigen Charakter. Abwechslung vom Idyll des Bergdorfs Hinterthiersee und ein hochkarätiges Kulturangebot finden die Gäste im nahe gelegenen Kufstein.

Für Neugierige bietet das Resort ein spezielles Schnupper-Angebot "Ayurveda zum Kennenlernen" an, in dem der Gast einen Streifzug durch die Vielfalt der ayurvedischen Heilkunst erleben kann. Als besonderes Extra erhalten Gäste im November 2009 eine 40-minütige Pulsdiagnose im Wert von 65 Euro vom Ayurveda-Arzt Dr. Gaurav Sharma. Das Kennenlern-Angebot ist ab 433 Euro inklusive drei Übernachtungen, Behandlungen und Ayurveda-Menü nach Wahl buchbar.

Das Programm für mindestens drei Tage beinhaltet eine Ganzkörper-ölmassage, den traditionellen Stirnguss, eine Rücken-, Nacken-, Kopf-, und Gesichts-Massage, einen Herzguss, ein Wärmetherapie-Dampfbad, eine Fußmassage und eine Kräutergesichtspackung. Alle Behandlungen werden wahlweise für Sie oder Ihn angepasst. Darüber hinaus erhält jeder Gast im November als speziellen Bonus eine Pulsdiagnose nach traditionell ayurvedischer Heilkunst. Anhand dieser kann Dr. Sharma Rückschlüsse auf Störungen der Organe ziehen und entsprechend Behandlungen zur Wiederherstellung des Gleichgewichts empfehlen. Für das kulinarische Wohl bietet das Package "Ayurveda zum Kennenlernen" die Wahl eines ayurvedischen Menüs des indischen Küchenchefs. Egal ob Alltagsgestresster oder Genießer, wer das Kennenlern-Angebot nutzt, wird schnell die wohltuende Wirkung der indischen Heilkunst erleben. "Wie kein anderes Heilsystem ist Ayurveda in der Lage, Probleme nicht nur an der Oberfläche zu kurieren, sondern das
Gleichgewicht mit gezielten Kuren und Behandlungen wieder herzustellen, eine tiefgreifende Regeneration zu erreichen und die Lebensenergie zu steigern", erklärt Brigitte Mauracher, Direktorin des Ayurveda Resorts Sonnhof. Und: "Diese Heilung zeigt sich in äußerer Schönheit genauso wie in innerer Ausgeglichenheit."

Weitere Informationen unter www.tirol-ayurveda.at .

Alle Hoteltipps anzeigen