Die größten Autobahn-Baustellen im Sommer 2014

Hier finden Sie die Baustellen-Hotspots im Überblick.

Bald ist es wieder soweit - die Sommerferien stehen vor der Türe und die Reisezeit beginnt. Und auch heuer wird wieder in der heißen Jahreszeit auf Österreichs Autobahnen gebaut und saniert. "Wenn wir zur stärksten Reisezeit Baustellen haben, dann hat das drei Gründe", sagt Gernot Brandtner, ASFINAG Geschäftsführer, "es sind Großprojekte mit bau-und sicherheitstechnischer Notwendigkeit. Es wird in Ballungsräumen die Zeit mit weniger Berufsverkehr genutzt oder es dreht sich um unaufschiebbare akute Instandsetzungen."

Auf vier Streckenzügen befinden sich im Sommer die Baustellen-Hotspots: Auf der A 10 Tauern Autobahn mit der Einhausung Zederhaus, auf der A 2 Süd Autobahn mit der Sanierung des Zubringers Graz, sowie auf der A 1 West Autobahn mit der Instandsetzung des Bereichs Salzburg Nord bis Salzburg Mitte. Aber auch in Wien wird im Sommer gebaut. Auf der A 2 wird der Knoten Inzersdorf in Ordnung gebracht und der A 23 Knoten Prater wird zur Gänze umgebaut.

Sommerbaustellen entlang der Reiserouten - Nord-Süd

A 2 Süd Autobahn:

Bereits seit April 2013 wird ein insgesamt 17 Kilometer langer Abschnitt zwischen Leobersdorf und Wiener Neustadt saniert. Unter tags bleiben immer alle drei Fahrspuren pro Richtung aufrecht. Die Arbeiten werden unter laufenden Änderungen der Verkehrsführung durchgeführt. 50 Verkehrsumstellungen werden im Laufe der Sanierungen vorgenommen.

Noch bis Ende August 2014 wird im Bereich Bad Waltersdorf - Ilz auf der Süd Autobahn gearbeitet. Es sind pro Fahrtrichtung zwei Fahrspuren offen. Eine Spur wird allerdings im Gegenverkehr geführt.

Eine insgesamt drei Kilometer lange Baustelle zwischen Unterpremstätten und Lieboch wird im August 2014 eingerichtet und dauert bis November. Auch hier stehen pro Richtung zwei Fahrspuren zur Verfügung - diese sind allerdings verengt und werden alle auf einer Richtungsfahrbahn geführt.

A 9 Pyhrn-Autobahn:

Bei Schwarzlsee - Wildon wird eine Generalsanierung durchgeführt. Grundsätzlich stehen immer zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung. Auch diese werden im Gegenverkehr auf einer Richtungsfahrbahn geführt.

A 10 Tauern Autobahn:

Bereits seit 2013 wird an der Einhausung im Ortsbereich Zederhaus gearbeitet. Mit Anfang 2017 sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Während der Arbeiten kommt es zu unterschiedlichen Verkehrsführungen und auch zu Spursperren. Von Ende Mai bis Mitte September stehen jedoch in jedem Fall pro Richtung zwei Spuren zur Verfügung. Im Bereich der Zederhauser Landstraße wird der Verkehr mittels Ampel geregelt.

Noch vor dem Beginn der Reisewelle, wird die derzeit aufrechte Gegenverkehrsführung zwischen Flachauwinkel und dem Tauerntunnel geändert. Dann stehen pro Richtung zwei Fahrspuren ohne Einschränkung zur Verfügung. Insgesamt dauert die Brückensanierung bis November dieses Jahres.

Auch beim Knoten Pongau-Lammertal-Hüttau wird noch vor dem Beginn der Reisewelle die derzeit aufrechte Gegenverkehrsführung geändert. Dann stehen pro Richtung zwei Fahrspuren ohne Einschränkung zur Verfügung. Ende November sind die Arbeiten abgeschlossen.

A 12 Inntal Autobahn:

Ab Juni bis November 2014 werden im Bereich Münster - Wiesing die Fahrbahn griffiger gemacht und neue Gewässerschutzanlagen errichtet. Unter tags bleiben alle bestehenden Fahrspuren aufrecht.

Im Rahmen der Generalerneuerung Volders - Hall West soll es während des Juli-Reiseverkehrs zu keinerlei Einschränkungen kommen. Mit Anfang August sind diese Arbeiten wieder abgeschlossen.

Im Bereich Fallender Bach / Galerie Senftenberg steht pro Richtung eine Fahrspur zur Verfügung. Nach Fertigstellung der Sanierung im Jahr 2015 ist die Tunnelbeschichtung heller und die gesamte Galerie in Schuss gebracht.

A 13 Brenner Autobahn:

Bei der Anschlussstelle Brennersee werden zwei Kilometer der Hauptfahrbahn der Brenner Autobahn, die Anschlussstelle und vier Brücken saniert. Während der Arbeiten stehen jedoch zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung.

Bei Matreiwald wird ein vier Kilometer langer Bereich saniert. Die Arbeiten sollen bis November dauern. Unter tags werden dabei keine zusätzlichen Spursperren vorgenommen.

A 14 Rheintal Autobahn:

Auch im Rahmen der Sanierung Wolfurt - Lauterach werden während der Reisewellen keine zusätzlichen Spursperren vorgenommen. Im September sind die Arbeiten fertiggestellt.

Im Citytunnel wird eine Sprühnebelanlage installiert. Die Arbeiten werden hauptsächlich nachts durchgeführt. Dabei wird es an den Portalen des Citytunnels zu kurzzeitigen Verkehrsanhaltungen kommen.

S 16 Arlberg Schnellstraße:

Die S 16 Arlberg Schnellstraße ist im Bereich Dalaas - Braz Ost pro Richtung nur einspurig befahrbar. Daher kann es im Laufe der Belagsarbeiten zu Ableitungen und Umleitungen des Verkehrs kommen.
Sommerbaustellen entlang der Reiserouten - Ost-West

A 1 West Autobahn:

Die Richtungsfahrbahn Wien wird im Bereich Pöchlarn - Ybbs auf drei Fahrstreifen ausgebaut. Richtung Salzburg erfolgt eine Reduzierung auf zwei Fahrstreifen. Richtung Wien werden die zwei vorhandenen Fahrstreifen verschwenkt geführt. Die Arbeiten dauern bis November.

A 4 Ost Autobahn:

Der Ausbau auf jeweils drei Fahrstreifen im Bereich Flughafen - Fischamend erfolgt in zwei Stufen. Ende 2015 sind beide Richtungsfahrbahnen um je einen Fahrstreifen erweitert. Während der Arbeiten wird der gesamte Verkehr mit seinen jeweils zwei Fahrspuren auf einer Richtungsfahrbahn geführt.

A 7 Mühlkreis Autobahn:

Mit Ende August sind die Arbeiten zur Instandsetzung im Bereich Dornach - Treffling abgeschlossen. Im Laufe dieser Arbeiten wird der Verkehr mit mindestens einer Fahrspur im Gegenverkehr geführt - Spursperren werden keine vorgenommen.

A 8 Innkreis Autobahn:

Bis Juni 2015 dauert der Sicherheitsausbau im Bereich Meggenhofen - Haag. Derzeit stehen jeweils zwei Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung. Eine davon wird im Gegenverkehr geführt.

A 21 Wiener Außenring Autobahn:

Auf der A 21 Wiener Außenring Autobahn werden im Bereich Vösendorf - Brunn und der Anschlussstellen Brunn/Gebirge, Gießhübl und Hinterbrühl Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Die Fahrspuren der Hauptfahrbahn auf der A 21 sind verschwenkt geführt. Für die Sanierungen der Anschlussstellen kommt es teilweise zu Totalsperren oder halbseitigen Rampensperren. Nach den Sommermonaten sind diese Arbeiten wieder abgeschlossen.

Noch bis Ende Oktober sind bei der Sanierung von insgesamt drei Brücken zwischen Alland und Heiligenkreuz die zwei Fahrspuren pro Richtung verschwenkt geführt.

Sommerbaustellen in Wien, Salzburg und Graz

A 1 West Autobahn:

Die Instandsetzungsarbeiten Salzburg Nord bis Salzburg Süd erfolgen in den verkehrsärmeren Sommermonaten ab August. Während der Arbeiten kommt es zu Spursperren und zur Einrichtung von Gegenverkehrsführungen. Die Arbeiten dauern bis Oktober.

A 2 Süd Autobahn:

Die Generalsanierung des Knoten Inzersdorf erfolgt in zwei Haupt-Phasen. Ab Juli 2014 wird die Abfahrt von der A 2 auf die Triesterstraße saniert. Während dieser Arbeiten steht dem Verkehr nur eine Fahrspur zur Verfügung. Ab Februar 2015 starten dann die großen Sanierungen der Verbindung Süd Autobahn Fahrtrichtung Altmannsdorfer Straße mit dem teilweisen Neubau der Verbindungsbrücke.

Bis Ende November ist am Zubringer Graz Ost zwischen Puchwerk und Sternäckerweg ein Gegenverkehrsbereich eingerichtet. Pro Richtung stehen immer mindestens zwei Fahrpuren zur Verfügung.

A 23 Südosttangente Wien:

Bis 2017 wird der gesamte Knotenbereich Prater neu gestaltet und die Erdberger Brücke wird neu gebaut. Um den Verkehr während der Arbeiten so wenig wie möglich zu behindern, werden links und rechts der derzeitigen Erdberger Brücke zwei neue Brücken gebaut. Diese sind nach der Fertigstellung des Umbaus auch Bestandteil des neu gestalteten A 23 Knoten Prater.

Quelle: ASFINAG

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt