Caravan Salon: Neuer Karmann-Mobil Colibri

Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf feiert Karmann-Mobil Premiere mit dem neuen, ultrakompakten Klappdach-Camper "Colibri".

Für alle Reiselustigen, die gern und oft kurzentschlossen die Flucht aus dem Alltag suchen, präsentiert Karmann-Mobil mit dem neuen Colibri ein besonders kompaktes und vielseitiges Reisemobil mit PKW-Eigenschaften. Auf Basis des neuen Renault Traffic fährt der nur 4,99 m kurze Colibri in das für Karmann-Mobil völlig neue Marktsegment der ultra-kompakten Camper-Vans vor.

Dabei schaffen ein Faltdach mit Doppelbett, drehbare Fahrerhaussitze und eine umklappbare Sitzbank für zwei weitere Schlafplätze sowie ein Stauschrank unerwartet viel Raum in dem kleinen Reisebegleiter. Der Tisch lässt sich bei Bedarf einfach aus der Bodenverankerung herausziehen. Die Küche mit 2 Flamm - Kocher und Kompressor-Kühlschrank vervollständigt die Reiseausstattung.

Im Alltag wie auf der Reise kommen die PKW-Tugenden des handlichen Colibri zum Vorschein: Motorisierungen mit Start-Stopp-Automatik, eine schon in der Serienausstattung komfortable Ausstattung u.a. mit Klimaanlage und Tempomat, und eine Breite von nur 1,96 m sowie eine Höhe von lediglich 2,04 m lassen den Colibri auf den ersten Blick eher wie einen Familien-Van als wie ein Camping-Fahrzeug aussehen.

Trotz der kompakten Größe zeigen zahlreiche Details den Sinn fürs Reise-Praktische. So sind auf Wunsch eine Rückfahrkamera, eine Außendusche, eine Markise und ein Fahrradträger verfügbar. Der Abwassertank ist Karmann-Mobil typisch beheizt und damit wintertauglich. Auch eine zusätzliche Dieselheizung und eine zweite Batterie können für das Wintercamping geordert werden.

Mit einem Grundpreis von 39.490 Euro (Deutschland) bewegt sich der Colibri auf einem attraktiven Einstandsniveau - insbesondere für Caravaning-Neulinge, mobile Freizeitsportler oder Gelegenheits-Camper, für die neben dem Freizeit-Wert auch der Alltags-Nutzen wichtig ist.

dpp-autoreporter

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt