Projekt Spielberg: Neue Partnerschaft mit Land Rover

Ab Herbst 2017 stehen auch neue Land Rover Discovery 5 Modelle für Offroad-Fahrten bereit.

Am Red Bull Ring im Herzen der Steiermark kommen PS-Fans bei etlichen Fahrerlebnissen auf verschiedenen Kursen voll auf ihre Kosten. Vor allem Freunde abwechslungs-reichen Offroad-Vergnügens können sich hier nach Lust und Laune austoben. Ganz neu ist eine Partnerschaft mit Land Rover, wodurch die bestehende Red Bull Ring Flotte an Geländefahrzeugen, der bereits einige "Offroad-Legenden" wie der Land Rover Defender angehören, um moderne Discovery 5 Modelle erweitert wird. Die Fahrzeuge kommen im 4WD Test Track und im Offroad Car Track zum Einsatz.

Derzeit befindet sich die Formel 1 und MotoGP-Rennstrecke noch im Motorsport-Sommer und einige Racing-Highlights, wie die DTM von 22. bis 24. September 2017 mit dem Local Hero Lucas Auer, warten noch auf die Fans. Sobald die Besucher im Herbst selbst das Lenkrad in die Hand nehmen, werden auch die neuen Land Rover Discovery 5 Offroader im Einsatz sein.

Passend zur neuen Kooperation bietet das Projekt Spielberg ab Ende September auch ein neues 4x4-Fahrerlebnis an. 30 Minuten, eine Stunde oder eineinhalb Stunden mit Erlebnisrunden im 4WD Test Track sowie im Offroad Car Track sind im Aktionszeitraum bis November 2017 um 20 Prozent günstiger. 30 Minuten Offroad Experience im 4WD Test Track kosten dann 92 Euro (statt 115 Euro), 60 Minuten kosten 164 Euro (statt 205 Euro) und 90 Minuten geführte Tour im Offroad Car Track gibt es im Aktionszeitraum um 280 Euro (statt 350 Euro). Die Preise verstehen sich pro Fahrzeug, es können also jeweils bis zu vier Personen ein gemeinsames Offroad-

Erlebnis im neuen Land Rover Discovery 5 buchen.

Details zu allen Fahrerlebnissen gibt es unter www.projekt-spielberg.com/erlebnisse-mit-motor/fahrerlebnisse , weitere Infos zum Red Bull Ring und zum Projekt Spielberg unter www.projekt-spielberg.com .

Kommentare