Reisebestimmungen für 31 Länder im Überblick

Neue Reiseinformationen 2007/2008 mit Sprachführer und Mautübersicht

Bei der Urlaubsplanung gibt es einiges zu beachten. "In Bulgarien wird etwa jedes Fahrzeug bei der Einreise gebührenpflichtig desinfiziert. Und in Italien können Motorräder bis zu drei Monate konfisziert werden, wenn man ohne Helm fährt", erzählt ÖAMTC-Touristikerin Erika Kabourek. Die Clubtouristik hat auch 2007 wieder Tipps und Ratschläge zu den wichtigsten Bestimmungen von 31 Reiseländern zusammengefasst. Die gesammelten Ergebnisse sind in den ÖAMTC-Reiseinformationen 2007/2008 zu finden.

Neu ist neben einem kleinen Sprachführer eine Grafik mit der Darstellung des mautpflichtigen Straßennetzes der wichtigsten Reiseländer sowie eine Übersetzung von landesspezifischen Verkehrszeichen ins Deutsche . Besonders hilfreich sind auch die Praxistipps bei den Reiseinformationen. "In Broschüren und online kann man die theoretischen Verkehrsbestimmungen der Reiseländer nachlesen. Aber was nützt die beste Info, wenn es in der Praxis ganz anders ausschaut", sagt Kabourek. Beibehalten wurde die landessprachliche Übersetzungshilfe vom Unfallbericht - zu finden auf der letzten Umschlagseite. Eine große Hilfe, wenn es im Ausland kracht und die Sprache eine zusätzliche Barriere bildet.

Die Reiseinformationen sind im handlichen Format gestaltet, 16 Seiten stark und werden Clubmitgliedern mit dem Touring-Set kostenlos auf Wunsch mitgegeben. Noch mehr Informationen zu allen Reiseländern bietet der Club online in der Länderdatenbank unter www.oeamtc.at/laenderinfo . Infos zu den Reiseinformationen und weiteren hilfreichen Broschüren, wie dem kürzlich erschienenen Folder "Alles für Ihre Reise" über die wichtigsten Serviceleistungen des Clubs, gibt es unter www.oeamtc.at/reise .

Quelle: ÖAMTC

Kommentare

Markenwelt