Saalfelden Leogang ist Top-Region für Radsportler

Uphill, downhill oder ganz gemütlich

Saalfelden Leogang ist ein idealer Urlaubsort für Biker, egal ob gemütliche Radler, Mountainbiker oder Downhiller. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet Touren, Trails und Strecken jeder Art. So findet hier jeder vom Einsteiger und Gelegenheitsradler bis zum Profi beste Bedingungen vor.

Der Bikepark Leogang ist ein Hotspot für die Bike-Weltmeister und Österreichs einziger Austragungsort des Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Downhill Weltcups. Am 5. und 6. September 2020 finden hier bereits zum zweiten Mal nach 2012 die UCI Mountain Bike Downhill World Championships statt. Die vielen abwechslungsreichen Strecken sind aber nicht nur für Profis bestens geeignet, sie gefallen auch Hobby-Bikern. Rechtzeitig zu den Sommerferien 2019 eröffnen der neue Antonius-Trail und die Steinberg Line, letztere wird ein absolutes Highlight: zehn Kilometer lang, 969 Höhenmeter und angenehm befahrbare Kurven. Mit rund neun Prozent Gefälle wird er der wohl flüssigste Trail im Bikepark sein. Von den Lichtungen, die man durchfährt, hat man einen einzigartigen Ausblick auf die Leoganger Steinberge. Neu im Bikepark Leogang ist 2019 auch der große, asphaltierte Pumptrack inkl. Jump Line und Dirt Line. Auf insgesamt 5.000 m² kann man sich hier richtig austoben.

Neben den neuen Lines im Bikepark Leogang gibt es 2019 noch zwei weitere neue Strecken in Saalfelden Leogang: der Forsthof Trail und der Schwarzleo Trail. Beide sind schmale, von Hand gebaute Single Trails. Der Forsthof Trail führt vorbei an hohen Felsen, die an Mittelerde erinnern, und quert mehrere Bäche. Er ist rund zwei Kilometer lang und bietet viele Northshore Elemente. Etwas kürzer, rund 1,8 Kilometer, ist der Schwarzleo Trail. Er schlängelt sich malerisch durch einen Mischwald und bietet neben Northshore Elementen, technischen Spitzkurven und flowigen Passagen etwa in der Mitte der Strecke einen traumhaften Ausblick auf das Massiv der Leoganger Steinberge.

Wer sich im Urlaub zum ersten Mal mit dem Trendsport Mountainbike auseinandersetzen möchte, ist im Riders Playground an der Talstation der Leoganger Bergbahnen bestens aufgehoben. Mit seinen 10.000 m² ist er einer der größten Einsteigerparks in Europa. Neben einem praktischen Förderband für Bike und Fahrer gibt es auch einen Schlepplift, der mit den Bikes genutzt werden kann. Mit jeder Runde können sich Anfänger und Kinder hier an das Bike, das Kurvenfahren und die Überwindung von kleinen Hindernissen gewöhnen, bevor sie die actionreicheren Strecken im Bikepark fahren. Wer etwas mehr Erfahrung und Mut hat, kann auf dem GoPro Bagjump lässige Sprünge wagen und sie gleichzeitig mit der eigenen GoPro festhalten. Die Landung bei diesem Jump ist dank eines riesigen Airbags im Landebereich übrigens gut abgesichert.

Auch Rennradfahrer sind in Saalfelden Leogang gut aufgehoben. Die Kaisertour etwa schlängelt sich die berühmte Großglockner Hochalpenstraße hinauf bis auf den höchsten Berg Österreichs.

Immer beliebter sind die E-Bikes und werden längst nicht nur von wenig Sportlichen oder älteren Semester genutzt. Wer einfach nur seinen Aktionsradius vergrößern, auch mal einen Gipfelsieg mit dem Bike erleben möchte, oder einen wesentlich schnelleren Partner an seiner Seite hat, freut sich über einen vollen Akku am Rad. Bis zu 100 Kilometer schafft man je nach Streckenbeschaffenheit mit einem Akku. Saalfelden Leogang gehört zu den größten E-Bike-Regionen weltweit und eignet sich auch auf Grund der Lage und der zahlreichen Strecken bestens für ausgedehnte Elektro-Radtouren. An zahlreichen Tankstellen, in Partnerhotels, Sportgeschäften und sogar auf Almen können die E-Biker während der Rast ihre Akkus aufladen.

In den spezialisierten Bike-Hotels der Region ist man ganz auf Radfahrer eingestellt - von abschließbaren Fahrrad-Kellern über Leih-Werkzeug bis zum Wäscheservice für die gebrauchten Radklamotten. So mancher Hotelchef, der selbst begeisterter Biker ist, geht auch mit seinen Gästen auf Tour. In jedem Fall versucht das Hotelpersonal auf die individuellen Wünsche der Fahrradfahrer einzugehen und ist gerne bei Tourenplanungen behilflich. Die auf Biker eingestellten Hotels in der Region Saalfelden Leogang sind: Hotel Bacher, Holzhotel Forsthofalm, Lebe Frei Hotel Der Löwe, mama thresl, Good Life Resort Riederalm, Ritzenhof - Hotel und Spa am See, Biohotel Rupertus, Salzburgerhof - home of sports und das Vitalhotel Saliterhof.

Abschließend noch ein paar Event-Tipps:

Von 7. bis 9. Juni 2019 findet das Out of Bounds Festival statt, bei dem auch der Mercedes-Benz UCI Mountain Bike Downhill Weltcup ausgetragen wird. Neben den Wettbewerben können Zuschauer in der "Team & Expo Area" den Bike-Profis und Mechanikern bei ihren Vorbereitungen über die Schulter schauen.

Beim 7. Biberger Auffiradler im Juli 2019 geht es 5,5 Kilometer und 700 Höhenmeter hinauf. Das Ziel dieses Wettbewerbs für ambitionierte Biker auf den Saalfeldener Hausberg ist der Berggasthof Berlis Hütte.

Das BIKE Festival kennt man aus Riva am Gardasee und Willingen im Sauerland. 2019 findet es zum zweiten Mal auch in Saalfelden Leogang statt, vom 13. bis 15. September. Es gibt verschiedene, actionreiche Wettkämpfe für alle Altersklassen, Testparcours und viel Platz zum Feiern. Auf der zugehörigen BIKE Messe werden die neuesten Modelle für 2020 präsentiert und man darf sie auch selbst testen.

Vormerken können sich Bike-Fans jetzt schon die UCI Mountain Bike Downhill WM, die vom 5. bis 6. September 2020 in Saalfelden Leogang stattfindet.

Weitere Infos unter www.saalfelden-leogang.com