Neuer Taxi-Anbieter Taxify startet in Wien

Bestellung des Taxi erfolgt über eine App

In Wien gibt es jetzt einen Taxi-Anbieter mehr am Markt: Das in Estland gegründete Unternehmen Taxify will seine urbane Ride-Sharing-Plattform ab 19. Oktober 2017 auch in Wien zu attraktiven Preisen anbieten. Die Bestellung eines Taxi erfolgt dabei über eine App, die in Apples App Store und im Google Play Store erhältlich ist.

Taxify-Gründer und CEO Markus Villig zum Markteintritt in Österreich: "Taxify kann durch die Verbesserung der Servicequalität und die Senkung der Preise für den Endkunden effektiv zu einem gesunden Wettbewerb beitragen. Mit dem Fokus auf Mietwagenunternehmen garantiert Taxify ein transparentes Business-Modell und passt sich dem lokalen Markt an. Im Vordergrund stehen hier eine klare Kommunikation mit den Fahrern sowie die garantierte persönliche Erreichbarkeit." Taxify verrechnet den Fahrern nur 15 Prozent Provision pro Fahrt als Vermittlungsgebühr, was in etwa der Hälfte der Vermittlungskosten anderer Anbieter entspricht.

Taxify ist derzeit weltweit in 21 Ländern tätig. Das Unternehmen beschäftigt über 250 Mitarbeiter und ist die am schnellsten wachsende Ride-Sharing-Plattform in Europa. Die Taxify-App ist für Apples iOS und Android erhältlich. Weitere Infos unter https://taxify.eu

Kommentare