Im Auto zu singen liegt im Trend

Männer singen nur ohne Publikum, Frauen ist das egal

Als Übung für die nächste Casting-Show oder aus purer Lust und Laune: Knapp drei Viertel der Autofahrer singen im Auto. Das ergab eine aktuelle Umfrage unter den Nutzern des Autoportals AutoScout24. Dabei sind Männer und Frauen gleich begeistert bei der Sache - die Zahl der heimlichen Gesangstalente lag bei den Männern mit 72,61 Prozent sogar etwas höher als bei den Frauen mit 71,13 Prozent. Lediglich etwas publikumsscheuer sind die Tenöre : Knapp die Hälfe der befragten Männer (49,92 %, gegenüber 38,96 % der Frauen) singen nur, wenn sie allein unterwegs sind und sich unbeobachtet fühlen. Frauen dagegen haben kein Problem damit, wenn die Jury gleich mit an Bord ist: Rund 37 Prozent singen gerne zusammen mit ihren Mitfahrern, zum Beispiel mit ihren Kindern.

Besonders nach Feierabend steigt in vielen Autos mit der Laune auch der Lautstärke-Pegel: Rund 34 Prozent der Befragten singen am liebsten abends nach der Arbeit. Vor allem Männer scheinen dagegen echte Morgenmuffel zu sein: Auf dem Weg ins Büro stimmen immerhin noch fast ein Viertel der Frauen ein Liedchen an - aber nur 17 Prozent der Männer. Ohnehin scheint die Sangeslust bei Männern stärker stimmungsabhängig zu sein: "Fast immer" im Auto zu singen, gaben 33,5 Prozent der Frauen an, aber nur 16,5 Prozent der Männer. "Nur wenn ich sehr gut gelaunt bin", singen 56,1 Prozent der männlichen und 37,6 Prozent der weiblichen Befragten.

Was die Musikrichtung angeht, lieben es die AutoScout24-User eher "hart" als "soft": Knapp die Hälfte der Befragten (48,02 %) hört "on the road" am liebsten Rockmusik, gefolgt von Lounge- mit rund 19 Prozent und Country-Musik mit rund 16 Prozent. Die meisten Rock-Fans finden sich unter den VW- und Audi-Fahrern: Hier bevorzugen rund 57 beziehungsweise knapp 51 Prozent eher rockige Töne. Lounge-Musik liegt vor allem bei BMW- (23,46 %) und Porsche-Fahrern (21,05 %) hoch im Kurs. Eine Fahrt in der Nobel-Karosse lässt sich offenbar auch bei klassischer oder Country-Musik besonders gut genießen: 9,21 Prozent der befragten Porschefahrer bevorzugen Klassik, 15 Prozent Country. Die Mercedes-Fahrer entschieden sich zu 6,6 Prozent für klassische Töne und stellen mit 16 Prozent die größte Gruppe der Country-Fans.

Männer scheinen übrigens generell wählerischer zu sein als Frauen, wenn es um die Musik im Auto geht. Knapp 27 Prozent der befragten Frauen sagen, sie singen "zu allem, was das Radioprogramm hergibt" - von den Männern sind nur rund 14 Prozent so genügsam. Sie singen grundsätzlich nur zu ihren persönlichen Lieblingssongs - auf CD oder aus dem Radio (72,45 %, gegenüber 53,47 %der Frauen).

AutoScout24 Research hat diese Online-Umfrage im Dezember 2005 unter insgesamt 7.195 Teilnehmern durchgeführt. 80,15 Prozent der Teilnehmer waren männlich, 19,85 Prozent weiblich. Über 51 Prozent der Befragten waren unter 29 Jahre alt.

Quelle: AutoScout24

Kommentare

Markenwelt