Abt Tuning: Audi S8 mit bis zu 735 PS

Der Audi S8 ist auf unaufgeregte Weise elegant und luxuriös - einfach ein Auto, für alle, die das Beste suchen und dabei sportlich unterwegs sein wollen.

Das gilt erst recht, wenn das Ingolstädter Premiummodell von Abt Sportsline veredelt wird. Denn die Allgäuer verwandeln ihn in einen Supersportler, der dabei, so CEO Hans-Jürgen Abt, "selbstverständlich überhaupt nichts von den einmaligen Eigenschaften eines komfortablen Premium-Automobils verliert".

Die Speerspitze ist aktuell der Abt S8 auf Basis des Ingolstädter plus-Modells, dessen 4.0 TFSI Aggregat statt serienmäßiger 605 PS (445 kW) gewaltige 735 PS (541 kW) leistet. Das Drehmoment steigt von 700 auf 920 Nm - die edle Limousine fährt so in Supersportler-Bereiche vor; die Höchstgeschwindigkeit liegt nun bei elektronisch abgeregelten 320 km/h.

Damit der große Wagen auch sportlich bewegt werden kann und das Handling noch mal verbessert wird, setzt man beim Fahrwerk auf das hauseigene Level Control System. Es kommen Räder zwischen 20 und 22 Zoll zum Einsatz. Natürlich lässt sich elektronische Tieferlegung von maximal 20 Millimetern auf Vorder- und Hinterachse den Fahrwünschen anpassen. Dazu passen auch die Kotflügeleinsätze und die Türeinstiegsbeleuchtung.

Wem dies zu zurückhaltend erscheint, kann eine Vierrohr-Schalldämpferanlage aus Edelstahl ordern. So richtig prollig klingt der Koloss, wenn zusätzlich zur Abgasanlage noch das Vorschalldämpfer-Ersatzrohr montiert wird (keine EG-Genehmigung).

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare