BMW M3 GTS : Neu und noch stärker

Für Sportsfreunde

Für Strecke und Straße, und nur in Orange: Eine leistungsgesteigerte Variante des BMW M3 namens GTS kommt im Frühjahr 2010 auf den Markt. Das Coupé ist für den Einsatz bei Clubsportrennen konzipiert, wird aber auch mit Straßenzulassung angeboten. Das Kürzel GTS steht für eine Reihe an leistungssteigernden Maßnahmen:

Durch den Verzicht auf Rücksitzbank, Klimaanlage und Audiosystem sowie den Einsatz von Titan-Endschalldämpfern und einer leichten Mittelkonsole sinkt das Fahrzeuggewicht auf 1.500 Kilogramm. Gleichzeitig wächst der Hubraum des Achtzylinder-Saugmotors von 4,0 Litern auf 4,4 Liter, wodurch sich die Leistung auf 331 kW / 450 PS erhöht. Der Standard-M3 leistet 420 PS. Für die Kraftübertragung sorgt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe.

Komplettiert wird die neue Top-Version durch ein neu abgestimmtes Fahrwerk, eine Hochleistungsbremsanlage mit Renn-ESP sowie einer neuen Frontschürze und einem großen Heckflügel. Erkennbar ist der M3 GTS zudem an der orangen Lackierung und dem Kühlergrill aus dunkel eloxiertem Chrom. Auf Wunsch sind auch spezielle Rennsportteile wie ein Überrollkäfig zu haben.

mid/hh

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt