LUMMA Design nimmt sich den neuen BMW X5 vor

Sie rollt erst im November zu den Händlern, die dritte Generation des BMW X5. Doch schon jetzt interpretiert LUMMA Design das Luxus-SUV neu.

Als weltweit erste präsentieren die Fahrzeugveredler aus dem schwäbischen Winterlingen einen spektakulären Umbau sowie das luxuriöse Designprogramm zum neuen BMW X5. Das Programm ist für alle Benziner und Diesel mit Garantie und TÜV-Freigabe lieferbar. Die ersten Fahrzeuge und Teile sind ab März 2014 lieferbar.

Die neueste Kreation der Breitbau-Experten hört auf den Namen LUMMA CLR X 5 RS. Mit mächtigen, hinten mit Lufteinlässen versehenen Radlaufverbreiterungen zeigt sich der Neuling selbstbewusst und sportlich. Die zum LUMMA Bodykit gehörende Frontspoilerstoßstange mit ihren vergrößerten Lufteinlässen sowie den integrierten Tagfahrleuchten spiegelt die aktuell aggressive Formensprache der LUMMA-Designer wider. Maßgeschneidert sind die Seitenschwellerverkleidungen. Wie aus einem Guss: Für heiße Länder und starke Motoren konzipiert ist die LUMMA Sportlookmotorhaube.

Die darin integrierten großen Entlüftungsöffnungen erfüllen nicht nur einen praktischen Zweck, sondern verleihen dem neuen X5 auch einen exklusiven Look. Am Heck haben die Veredler aus Winterlingen ebenfalls ihre Handschrift hinterlassen. Dort zieht unter anderem die Heckschürzenverkleidung mit integriertem Diffusor die Blicke auf sich. Für Abtrieb sorgt eine Heckspoilerlippe. Individuellen Look für die Heckleuchten gibt's mit eigens aufgelegten Blenden.

Für den neuen X5 haben die Veredler auch das passende "Schuhwerk" parat. So bietet LUMMA Design eine neue superleichte Sportfelge in der Größe 11x23 an. Sie trägt den Namen LUMMA CLR 23 GT, ist racingschwarz matt lackiert und mit Dekorstreifen versehen. Das Leichtmetallrad passt auf Reifen in der Dimension 315/25-23 und ist perfekt am Serien-X5 verwendbar. Ferner kann das Luxus-SUV mit dem Klassiker namens LUMMA CLR 22 bestückt werden. Ein imposanter Auftritt ist sicher mit den an der Vorderachse montierten Felgen in 10x22 auf 295/30-22 Reifen sowie 12x22 mit 335/25-22 Reifen hinten. Zwei Designs sind lieferbar. Kunden können zwischen edlem Schwarz oder einem silbernen Finish wählen.

Vier Endrohre im Ovaldesign kennzeichnen den LUMMA Sportauspuff, der auf Wunsch mit Soundklappe erhältlich ist. Leistungssteigerungen für Diesel- und Benzin-Motoren sowie Motoroptikteile in Carbon sind in Vorbereitung und werden folgen.

Individualisierung für das Interieur: Bereits jetzt schon lieferbar sind das ergonomisch geformte Sportlenkrad in Leder, Alcantara oder Carbon, hochwertige, mit Echtleder eingefasste Veloursfußmatten und gesticktem LUMMA-Wappenlogo sowie Alupedale mit rutschfesten Gumminoppen. Auf Wunsch bauen die Veredler den kompletten Innenraum nach den Vorstellungen der Auftraggeber um. Einfarbig oder bicolor, Alcantara, Nappa oder Straußenleder… Alles ist möglich und miteinander kombinierbar.

Sämtliche Komponenten können bei einem angelieferten Fahrzeug eingebaut werden. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, einen kompletten Neuwagen bei LUMMA Design zu konfigurieren und zu ordern.

auto-reporter.net

Kommentare

Markenwelt