Tuning: 700 PS für BMW X5 M

Der Tuner Manhart macht den BMW X5 M jetzt noch sportlicher und bis zu 315 km/h schnell.

Mit dem X5 M hat BMW ein ganz heißes Eisen im Feuer der Power-SUV-Klasse. Schon ab Werk tritt der X5 M der aktuellen F85-Baureihe mit einem 575 PS starken und 750 Nm auf die Kurbelwelle stemmenden 4,4-Liter-V8-Motor an, welcher von zwei Twin-Scroll-Abgasturboladern zwangsbeatmet wird.

Die selbsternannten BMW-Spezialisten von Manhart Performance aus Wuppertal setzen mit dem "MHX5 700" noch eins drauf. Nach der Installation hauseigener Downpipes (ohne Katalysator = kein TÜV) und Edelstahl-Sportendschalldämpfern mit Klappensteuerung und 100-Millimeter-Doppelendrohren sowie einer Anpassung der Motorsoftware weist das Datenblatt volle 700 PS bei 6500/min sowie ein brachiales Drehmoment von 900 Newtonmetern aus, welches bei 5700 Touren anliegt. In Kombination mit einer Aufhebung der elektronischen Vmax-Limitierung drückt der MHX5 700 seine bullige Nase so gerüstet mit bis zu 315 km/h in den Fahrtwind. Das MHX5 700-Power-Package ist für 7500 Euro zzgl. Montage erhältlich. Alternativ steht auch eine "kleine" Power-Stage mit 640 PS zur Wahl.

Optisch zieht das abgebildete MHX5 700-Projektfahrzeug die Blicke mit einer sportlich-edlen Sonderfolierung in mattgrau (3500 Euro) auf sich. Zu diesem Finish passen die 10,5x22 und 11,5x22 Zoll messenden BBS SV-Felgen mit Vredestein-Ultrac -Reifen der Formate 295/30ZR22 vorn und 335/25ZR22 hinten besohlte. (Komplettradsatz: 4284 Euro). Tieferlegungsfedern aus dem Hause H&R (1189 Euro) senken den Schwerpunkt des Power-SUV um 35 Millimeter ab und optimieren dessen Kurvenverhalten.

dpp-autoreporter/wpr

Kommentare

Markenwelt