BRABUS Tuning für das neue Mercedes E-Klasse T-Modell

Breit gefächertes Tuning- und Veredelungsprogramm für den E-Klasse Kombi

Das T-Modell der Mercedes E-Klasse setzt seine Erfolgsgeschichte auch mit der neuen S 213 Baureihe fort. Der Tuner BRABUS bietet für dieses Modell ein breit gefächertes Veredelungsprogramm, das alle Bereiche der exklusiven Individualisierung abdeckt. Dazu gehören Performance Upgrades für praktisch alle Benziner und Diesel Motorisierungen genauso wie cool gestylte Aerodynamikkomponenten, Sportauspuffanlagen, maßgeschneiderte Monoblock Räder bis 21 Zoll Durchmesser mit darauf abgestimmten Fahrwerksmodifikationen und eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Interieur auf den persönlichen Geschmack des Fahrzeugbesitzers abzustimmen. Alle BRABUS Komponenten besitzen die BRABUS Tuning-Garantie® über 3 Jahre bis 100.000 Kilometer (gemäß BRABUS Garantiebedingungen, Stand Juli 2013).

Um den optischen Auftritt des neuen E-Klasse T-Modells noch dynamischer zu gestalten, entwickelten die BRABUS Designer sportlich-elegante Aerodynamikkomponenten, die ab Werk mit Serienausstattung, AVANTGARDE- oder EXCLUSIVE-Paket geordert wurden. Durch die Produktion in Erstausrüstungsqualität aus PUR Kunststoff ist eine optimale Passform und Lackierbarkeit gewährleistet. So verleiht der BRABUS Frontspoiler dem Kombi in Kombination mit den BRABUS Blenden für die seitlichen Lufteinlässe ein noch markanteres Gesicht und reduziert bei hohem Tempo den Auftrieb an der Vorderachse. Am Heck wertet der BRABUS Diffusor die Rückansicht des Kombis sportlich auf. Zusätzlich setzen integrierte Ausschnitte links und rechts die 4-Rohr-Sportauspuffanlage effektvoll in Szene.

Zum außergewöhnlichen Erscheinungsbild eines von BRABUS veredelten E-Klasse T-Modells gehören natürlich auch maßgeschneiderte Monoblock Leichtmetallräder in verschiedenen Designs und Ausführungen von 18 bis 21 Zoll. Als maximale Variante können geschmiedete BRABUS Monoblock F, R oder Y "Platinum Edition" Hightech-Räder der Dimensionen 9Jx21 auf der Vorderachse und 10.5Jx21 hinten montiert werden. Die BRABUS-Partner Continental, Pirelli und YOKOHAMA liefern die dafür passenden High Performance Pneus der Größen 255/30 ZR 21 vorne und 295/25 ZR 21 hinten. Speziell abgestimmt auf die verschiedenen Rad/Reifen-Kombinationen wurden die verschiedenen BRABUS Fahrwerkslösungen. Die Palette reicht von Sportfedern für eine Tieferlegung um ca. 30 Millimeter bis zum speziellen Steuermodul für die ab Werk mit Air Body Control Luftfederung ausgerüsteten E-Klasse Kombis.

Bei der Leistungssteigerung beginnt das Portfolio mit BRABUS PowerXtra B20 Tuning, das dem Vierzylinder-Turbo des E 200 zu 225 PS (165 kW) Spitzenleistung und einem maximalen Drehmoment von 330 Nm verhilft. Mit BRABUS PowerXtra B25 Tuning leistet der Vierzylinder-Turbomotor des E 250 um 34 PS (25 kW) mehr und legt auch beim Drehmoment um 50 Nm zu. 245 PS (180 kW) Spitzenleistung und 400 Nm Drehmoment wirken sich natürlich auch auf die Fahrleistungen aus: Mit BRABUS Motortuning beschleunigt der Kombi in nur 7,0 Sekunden auf Tempo 100 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 245 km/h. Für den E 43 4MATIC, die stärkste V6-Benziner-Variante, gibt es das BRABUS PowerXtra B30-450 Performance Upgrade. Damit erstarkt das ab Werk 401 PS (295 kW) starke Biturbo-Triebwerk auf 450 PS (331 kW) bei 6.100 U/min. Das maximale Drehmoment steigt auf 570 Nm zwischen 2.500 und 5.000 Touren.
Dementsprechend verbessern sich die Sprintqualitäten des getunten Sechszylinder-T-Modells: Nach nur 4,4 Sekunden ist der Kombi bereits 100 km/h schnell.

Ein deutliches Plus an Fahrdynamik bietet BRABUS auch für die verschiedenen Turbodiesel-Modelle des neuen E-Klasse T-Modells. So produziert der fünftürige E 220 d nach Installation des BRABUS PowerXtra D3 Moduls um 27 PS (20 kW) mehr Spitzenleistung und 50 Nm mehr Drehmoment. Ebenso eindrucksvoll ist der Performance-Zuwachs beim größten Diesel, dem E 350 d: Mit BRABUS PowerXtra D6 S Tuning stehen 51 PS (37 kW) Mehrleistung und ein Drehmomentplus von 100 Nm zur Verfügung. Mit 309 PS (227 kW) Spitzenleistung und 720 Nm zwischen 1.600 und 2.400 U/min beschleunigt das T-Modell in nur 5,7 Sekunden auf Tempo 100. Die Spitzengeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

Zum Plus an Fahrdynamik gibt es für alle Motorisierungen auf Wunsch auch einen aufregenderen Motorsound. Außerdem verleihen die Edelstahl-4-Rohr-Sportauspuffanlagen von BRABUS dem Kombi eine aufregendere Heckansicht. Für den E 43 gibt es eine Variante mit Abgasklappensteuerung mit aktivem Soundtuning: Per Knopfdruck am Lenkrad kann der Fahrer zwischen betont diskretem "Coming home" Modus und extra sportlichem Motorsound wählen.

In der hauseigenen Sattlerei wird von den BRABUS-Spezialisten auch das Interieur veredelt: Beim Einstieg werden Fahrer und Passagiere von Edelstahl-Einstiegsleisten mit beleuchtetem BRABUS Logo in 64 Farben analog zur serienmäßigen Ambientebeleuchtung des Innenraums empfangen. Betont sportliche Akzente setzen die Aluminium-Accessoires wie Pedalerie und Türpins. Individualität bis in den letzten Winkel bietet eine perfekt verarbeitete BRABUS fine leather Volllederausstattung, die in jedem gewünschten Farbton aus besonders weichem und dennoch strapazierfähigem Mastik-Leder und Alcantara angefertigt werden kann.

Kommentare