Aufregendes Brabus-Tuning auf Basis der Mercedes G-Klasse

In einer Auflage von nur zehn Fahrzeugen entsteht der Brabus 700 4x4² in den Farben Schwarz und Weiß.

Auf Basis des Mercedes G 63 der Modellreihe W 463 entsteht bei Brabus der Brabus 700 4x4², der nicht nur mit seiner Optik die Blicke auf sich zieht. Der Offroader verfügt über eine Bodenfreiheit von 60 cm und zudem über außergewöhnliche Offroad-Fähigkeiten. Außerdem erkennt man ihn an den Carbon-Kotflügelverbreiterungen, einem Dachspoiler und speziellen Brabus-Felgen.

Angetrieben wird der Offroader mit Sportwagen-Genen von einem 5,5 Liter-V8 Biturbo, dessen Leistung dank Brabus Performance Upgrade auf 700 PS (515 kW) erhöht wird. Das maximale Drehmoment liegt bei 960 Nm, und für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 5,0 Sekunden. Durch die Offroad-Bereifung ist die Höchstgeschwindigkeit auf 210 km/h beschränkt.

Wer eines der 10 Exemplare sein Eigen nennen möchte, sollte in Deutschland über 248.710 Euro verfügen, in Österreich wären durch die höheren Steuern für das gleiche Fahrzeug mindestens 317.680 Euro fällig.