Miss Tuning Kalender 2017

Heiße Kurven und coole Autos

In die Wüste schickt Miss Tuning Julia Oemler nach diesen Bildern wohl niemand: Die Auflage des 15. Miss Tuning Kalenders ist ab sofort erhältlich, 13 Hochglanzseiten begleiten die Fans durch das kommende Jahr. Immer im Mittelpunkt als Hingucker: Julia und schicke Autos, die der 23-Jährigen als Accessoires dienen.

Nicht zu verachten sind aber auch die Locations in und um Dubai, die sowohl von der Temperatur wie auch von ihrer Imposanz den Autos in nichts nachstehen. "Es war genial in Dubai zu shooten. Wir haben so viele coole Plätze gesehen", berichtet die Bürokauffrau. Neben der Palm Jumeirah wurde auch in der Werkstatt von Simon Motorsport, im Showroom von Brabus Middle East und in der Wüste fotografiert. "Die Temperatur war vermutlich die größte Herausforderung für das ganze Team", berichtet Star- und Playboy-Fotograf Andreas Reiter, "aber Julia hat das klasse gemacht. Man sieht an den Bildern, welche Ausstrahlung sie hat und dass ihr das wirklich Spaß macht." Bei Temperaturen von weit über 40 Grad wurde sieben Tage lang geshootet.

Das Sammlerstück der Tuning World Bodensee (28. April bis 1. Mai 2017), mit einer limitierten Auflage von 1.500 Exemplaren, ist ab sofort zum Preis von 25 Euro erhältlich. Die Bestellformulare, weitere Fotos sowie ein Video zum Making-of gibt's online unter www.tuningworld.de .

Und hier sind sie, die Motive des Miss Tuning Kalenders 2017 (Fotos durch Anklicken vergrößern):

Jänner
Bei so einer heißen Datenbeauftragten legt das Performancemonster von Lamborghini auf dem Prüfstand in der Werkstatt von Simon Motorsport sicher noch ein paar extra Pferdchen drauf.

Februar
Der AMG GT ist sicher der richtige Untersatz, um in einem der Wahrzeichen Dubais, dem Nobelhotel Atlantis auf der weltbekannten "Palm Jumeirah" einzuchecken.

März
Ob Julia diesen Hengst zähmen kann? Der Ford Mustang Wide Body ist der wahrscheinlich bösartigste Umbau im mittleren Osten.

April
Gib Gummi - allerdings für Fortgeschrittene! Der 3er BMW von Simon Motorsport ist ein in ganz Dubai bekanntes Driftcar.

Mai
Ein Date mit einem der eher seltenen Lotus Evora? Da kann man schon mal etwas schüchtern sein. Vor allem wenn das Date am öffentlichen Sufouh Beach stattfindet.

Juni
Eine Villa auf der "Palm Jumeirah" hat immer auch eine Terrasse mit Privatstrand. Da kann man es sich auf jeden Fall gut gehen lassen.

Juli
Ein fetterer Fotopartner als der Brabus G63 6x6 war nicht aufzutreiben. Satte 700 PS auf drei Achsen sind bei diesem Exoten zu bändigen.

August
Ein getunter 5er BMW wirkt in Dubai schon beinahe alltäglich. Die Leistung unter der Haube zaubert Julia allerdings ein süffisantes Lächeln ins Gesicht. Liegt es am Understatement des Wagens?

September
900 PS, goldene Lackierung und im Interieur sind sämtliche Armaturen und Schalter vergoldet - nobler als mit dem Brabus Rocket 900 geht‘s fast nicht.

Oktober
Big Purp! Ein Farbklecks in der Wüste.

November
Ist das Audrey Hepburn, die sich hier im Showroom von Brabus Middle East umschaut? Der Style der Boliden passt auf jeden Fall.

Dezember
Nicht nur Autos werden in Dubai getunt - auch die Wüste bekommt grüne Streifen. Da trifft es sich gut, dass die Farben von Julias Outfit und ihrem Porsche Carrera gut dazu passen.

Alle Fotos Copyright "Messe Friedrichshafen, Tuning World Bodensee, www.tuningworldbodensee.de, Fotograf: Andreas Reiter"

Markenwelt