Nissan GTR Tuning von Avus Performance

Batmobil Reloaded

Der Nissan GT-R wurde als Sportcoupé und unmittelbarer Konkurrent zum Porsche Turbo im Jahr 2007 auf der Tokio Motor Show vorgestellt. Als direkter Nachfolger des Nissan Skyline GTR R34 wurde die Messlatte bereits nicht gerade niedrig vorgelegt. Mit nur 480 ausgelieferten Exemplaren für Europa zählt der GT-R dabei zu den eher seltener anzutreffenden Sportwagen.

Für den Tuner AVUS PERFORMANCE aus Berlin bildet ein Nissan GT-R Black Edition die Grundlage für ein besonders ehrgeiziges Umbauprojekt. Der serienmäßige, ohnehin nicht sehr schwach motorisierte GT-R, sollte noch mehr Leistung erhalten. Durch die Optimierung des Motorsteuergerätes sowie eines geänderten Abgasrohres (Entfall von 2 Katalysatoren sowie des Mittelschalldämpfers) erstarkt der GT-R nun auf ca. 580 PS und 700 Nm Drehmoment (zum Vergleich - Serie 485 PS, 588Nm).

Rein optisch sieht man dem GT-R seine Leistung dabei kaum an. Neben einer mattschwarzen Folierung, der Tieferlegung mittels Gewindefahrwerk (wobei die serienmäßigen Einstellmöglichkeiten der Dämpfer erhalten bleiben) erhielt der GT-R passend dazu glänzend schwarz lackierte 20" Räder sowie Spurverbreiterungen. Weitere individuell lackierte Teile wie die Frontschürze, der Heckdiffusor oder die Lufteinlässe sieht man dabei erst auf den zweiten Blick.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Die neuesten Tuning-Meldungen

Markenwelt