Range Rover Umbaukit von Lumma

Lumma Design präsentiert für das aktuelle Range Rover-Modell LG einen Karosserie-Stylingkit namens CLR R GT Evo.

Die Winterlinger verleihen dem stilvollen britischen Geländewagen ein extrovertiertes Breitbau-Outfit, beginnend am Bug mit wuchtiger Frontstoßstange, rautierten Stoßstangen-Vergitterungen und "aus der Kleinwagenperspektive durchaus bedrohlich wirkenden Kühllufteinlässen" wie Lumma kommuniziert.

In die aus Vollcarbon gefertigte Sportlook-Motorhaube integrierten die Design-Techniker Entlüftungsöffnungen, die nicht nur dynamisch aussehen, sondern den leistungsstarken Range Rover-Triebwerken auch bei der Abführung ihrer Motorwärme behilflich sind. Den markigen Auftritt vervollständigt ein Kotflügelverbreiterungssatz mit Türaufsätzen und integrierten Lufteinlässen.

Nicht minder imposant wirkt der CLR R GT aus der Heckperspektive: Hier trägt der CLR R GT Evo neben einer Heckschürzenstoßstange mit Diffusor einen Dachkantenspoiler sowie eine dezente Heckspoilerlippe. Die beiden letzteren Bauteile sind auch passend für Range Rover ohne LUMMA Design-Bodykit.

Martialisch muten auch die drei glänzenden 100-Millimeter-Endrohre des Sportendschalldämpfers an, die mittig unter dem Fahrzeugheck aufgereiht wurden und einen sonoren Sound emittieren - einerlei, ob unter der Haube ein Benzin- oder ein Dieselmotor Dienst tut. Wenig dezent sind auch die CLR Racing-Sportfelgen 12x22 Zoll mit 305/35R22er Bereifung.

Im Innenraum reicht das Lumma-Angebot von Türblenden mit integriertem Wappenlogo über Aluminium-Pedalerien mit rutschfesten Gumminoppen und mit Leder eingefassten Passform-Fußmatten bis zu kompletten Volllederausstattungen und aktuellen Multimedia- und Business-Installationen.

dpp-AutoReporter/wpr

Kommentare

Markenwelt