Rolls-Royce Tuning : "Diva" von Fenice Milano

Allen, die sich das Reichsein etwas kosten lassen wollen, legen die Herrschaften von Fenice Milano ihre Kreation namens Diva ans Herz.

Phönix aus der Goldmine: Der italienische Luxustuner zeigt, dass man auch das Edle noch weiter veredeln (?) kann. Basis dieses Goldstücks ist der Rolls-Royce Ghost. Ihm wird eine goldene (24 Karat) Motorhaube samt ebensolchem Kühlergrill verordnet.

Die goldene Diva wird vom serienmäßigen 5,2-Liter-Motor mit 420 kW / 570 PS angetrieben und ist wahlweise in der Außenfarbe Bronze oder Weiß gehalten. Daneben gibt es auch eine blaue Variante mit weißgoldener (iaW: silberner) Haube, beim bronzefarbenen Modell gibt es die Vorderansicht ebenfalls auf Wunsch in Weißgold. Was das Modell kosten soll, und ob man bei Lackschäden in Hinkunft den Juwelier besuchen muss, ist nicht bekannt...