Porsche Bank startet Online Banking

3 % Zinsen für täglich fälliges Geld

Die Porsche Bank AG startet ab 1. Mai 2009 mit dem Einlagen-geschäft als neuem Geschäftsfeld und bietet Online-Sparern 3 % Zinsen für täglich fälliges Geld . Mit dem Start des Direktsparens schafft die Porsche Bank ein weiteres Standbein für die Refinanzierung ihres nach wie vor wachsenden Kerngeschäfts, der Autofinanzierung und -versicherung.

Die Porsche Bank ist ein Tochterunternehmen der Porsche Holding mit Sitz in Salzburg und besitzt eine mehr als 40-jährige Erfahrung im Bereich Finanzierung, Versicherung und Wartung. Finanziert werden vorwiegend Fahrzeuge aus dem Volkswagen Konzern. Mit rund 310.000 Finanzierungsverträgen und über 380.000 Versicherungsverträgen im In- und Ausland ist sie der größte und erfolgreichste Fuhrparkhalter in Österreich sowie in den angrenzenden Nachbarstaaten Südosteuropas. Mehr als 61.000 Fuhrparkmanagementverträge (Finanzierung und Wartung) im In- und Ausland machen die Porsche Bank auch im Bereich des Flottenmanagements zum klaren Marktführer. Das Wachstum erfolgte kontinuierlich und aus eigener Kraft. Mittlerweile ist die Porsche Bank in 11 Ländern mit 29 Tochterfirmen vertreten. Mit ihrem erfolgreichen Geschäftsmodell konnte die Porsche Bank im abgelaufenen Jahr ein Betriebsergebnis von 3,2 % erzielen. Die Eigenmittelquote liegt mit 12,3 % deutlich über dem österreichischen Bankenschnitt.

"Die Autofinanzierung ist ein wesentlicher Bestandteil des Neuwagenverkaufs und hat nicht zuletzt durch die Basel-2-Vorschriften weiter an Attraktivität gewonnen. Der geringere Liquiditätsbedarf bei Leasing sowie der transparente monatliche Aufwand fürs Auto sind sowohl für den Unternehmer als auch für den Privatkunden ein zunehmend wichtiger Faktor", erläutert Mag. Hannes Maurer, Vorstand der Porsche Bank AG, den allgemeinen Trend und verweist auch auf die aktuelle Situation, die einen deutlichen Zulauf von Kunden bringt. "Wir gewinnen in allen Märkten stark an Marktanteilen, nicht zuletzt auch dadurch, dass Universalbanken das Auto-Leasinggeschäft nicht mehr mit dem Nachdruck betreiben wie vor der Finanzkrise, sondern andere Prioritäten setzen müssen."

Um diesen Wachstumskurs im Autofinanzierungsgeschäft beizubehalten, öffnet die Porsche Bank jetzt mit dem Direktsparen ein neues Geschäftsfeld auch in Österreich, das der zusätzlichen Refinanzierung des Kerngeschäfts Autoleasing und Kredit dient. "Für uns ist das Direktsparen kein Neuland", betont Mag. Rainer Schroll, Vorstand der Porsche Bank. "Die Porsche Bank hat seit 1987 eine Vollbanklizenz. Wir betreiben das Einlagengeschäft mit großem Erfolg schon seit 14 Jahren in Ungarn und seit 2004 auch in Rumänien."

Die Entscheidung jetzt auch in Österreich mit dem Einlagengeschäft zu starten, wurde seit langem vorbereitet. "Wir sind überzeugt, dass dies jetzt der beste Zeitpunkt ist, an die Sparer mit einem interessanten Angebot heranzutreten." Die Porsche Bank bietet 100 % Einlagensicherheit *) und 3 % Verzinsung für täglich fälliges Geld, garantiert bis zum 31. Jänner 2010 bei Kontoeröffnung bis zum 31. Juli 2009 . Damit soll noch heuer ein Einlagenvolumen von bis zu 100 Millionen Euro erzielt werden.

Weitere Infos auf der Website der Porsche Bank ...

*) Staatliche Einlagensicherung unbegrenzt bis 31. Dezember 2009. Ab 1. Jänner 2010 pro Kunde auf 100.000 Euro begrenzt.

Kommentare

Die neuesten Porsche Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt