Tuev auto report 2006(Bildquelle: tuev-sued.de)

TÜV Auto-Report 2006

Der große deutsche Gebrauchtwagen-Test

Wo liegen die typischen Stärken und Schwächen der beliebtesten Fahrzeugtypen ? Welches Modell ist das Zuverlässigste? Beim TÜV-Auto-Report 2006, dem größten Gebrauchtwagenratgeber, heißt der Testsieger der bis zu drei Jahre alten Pkw: Subaru Forester. In den übrigen vier Altersgruppen stellen Modelle von Mercedes und Porsche die Spitzenreiter.

Die Mängelquote bleibt laut TÜV-Statistik weiter hoch. Zwar ist sie mit 0,2 Prozent nicht so stark gewachsen wie in den Jahren zuvor, doch wer die Entwicklung seit 1996 betrachtet, stellt einen Anstieg von 11,6 auf 18,9 Prozent fest. Besonders zahlreich waren die Mängel bei der Beleuchtung : Bei einem Viertel aller zehn- bis elfjährigen Veteranen gab es Beanstandungen - und selbst 8,2 Prozent der ein- bis dreijährigen Fahrzeuge haben bereits Mängel an der Beleuchtung.

Bei der Hauptuntersuchung werden Fahrzeuge auf Herz und Nieren getestet. Rund 100 Prüfpositionen geben den TÜV-Ingenieuren Aufschluss über den Zustand eines Wagens. Anhand dieser Ergebnisse wurden im TÜV-Auto-Report 2006 die 185 meistgefahrenen Pkw nach Mängelquote und Alter gruppiert. Als Ergebnis liegen die schwächsten und stärksten Modelle in fünf Altersklassen vor. Der " Mängelzwerg " unter den ein- bis dreijährigen ist der Subaru Forester mit einer Mängelquote von 3,0 Prozent. Das bedeutet, dass von 100 TÜV-geprüften Fahrzeugen dieses Modells drei erhebliche Mängel aufwiesen. Zum Vergleich: Der Durchschnittswert in dieser Altersklasse liegt bei 6,6 Prozent.
 
Klassenbester bei den Vier- bis Fünfjährigen ist der Mercedes SL mit einer Mängelquote von 4,1 Prozent, bei den Sechs- bis Siebenjährigen der Porsche Boxster und der Porsche 911 mit einer Quote von je 5,8 Prozent. In den Altersklassen der Acht- bis Neunjährigen und der Zehn- bis Elfjährigen glänzt wieder der Porsche 911 mit einer Quote von 6,5 beziehungsweise 8,7 Prozent.

Die Mängelquoten der fünf besten Fahrzeugtypen:

 
Für den TÜV-Auto-Report wurden ein Jahr lang die Ergebnisse von über 7,6 Millionen TÜV-Hauptuntersuchungen an den 185 beliebtesten Fahrzeugtypen im Alter von drei bis elf Jahren gesammelt. Aus den Daten wurden die "Mängelriesen" und "Mängelzwerge" des Jahres 2005 ermittelt.
 
Im TÜV-Auto-Report sind in übersichtlicher Form die typischen Stärken und Schwächen der getesteten Modelle ausführlich beschrieben. Außerdem zum Nachlesen: Reportagen, Tests und Tipps für Autokäufer und -verkäufer. Der TÜV Auto-Report 2006 ist auch heuer wieder in Zusammenarbeit mit Auto-Bild entstanden, umfasst 196 Seiten und ist ab 25. Jänner im Handel erhältlich.

1-3 Jahre
4-5 Jahre
6-7 Jahre
Typ Quote Typ Quote Typ Quote
1. Subaru Forester 3.0 1. Mercedes SL 4.1 1. Porsche Boxster 5.8
2. Mazda Demio 3.4 2. Porsche Boxster 4.4 1. Porsche 911 5.8
2. Toyota Yaris 3.4 3. Mazda MX5 4.8 3. Toyota Cor. 7.1
4. Porsche 911 3.5 4. Audi A2 4.9 4. Mercedes SLK 7.2
4. Toyota Cor. 3.5 5. Mazda Demio 5.3 4. Toyota RAV4 7.2
8-9 Jahre
10-11 Jahre
Typ Quote Typ Quote
1. Porsche 911 6.5 1. Porsche 911 8.7
2. Mercedes SL 7.7 2. Mercedes SL 9.4
3. Toyota RAV4 8.4 3. Mercedes S-Kl. 14.2
4. Toyota Starlet 8.8 4. Mazda MX5 14.6
5. Toyota Cor. 10.0 5. Toyota Cor. 15.1

Quelle: TÜV-SÜD

Kommentare

Markenwelt