Acura NSX gibt Ausblick auf neuen Honda NSX in Europa

Acura hat jetzt alle technischen Details des neuen NSX verraten. Ab 2016 ist er dann auch erhältlich.

Im Jänner hat der Acura NSX in Detroit seine Premiere gefeiert. Jetzt hat Acura auch alle technischen Daten zu seinem neuen Supersportwagen verraten. Der neue NSX soll wieder ein technisches Meisterwerk sein und kann mit einer Fülle an Highlights aufwarten. Angetrieben wird der Hybrid-Sportwagen von einem 3,5 Liter-V6-Doppelturbo-Motor mit einer Leistung von 500 PS.

Hinzu kommen zwei E-Motoren an den hinteren Rädern, die für noch mehr Schubkraft und eine optimale Kraftverteilung sorgen. Die Systemleistung liegt bei 573 PS. Die Schaltung erfolgt über ein 9-Gang-Doppelkupplungs- getriebe. Der neue Acura NSX, der in Europa wieder als Honda NSX verkauft werden wird, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 308 km/h.

Der NSX verfügt auch über eine neue Sportbremsanlage, die ohne Fading-Effekt auskommen soll. Auch Fahrwerk und Federung sind so adaptiert, dass der Wagen perfektes Handling und viel Fahrspaß bietet.

Einen Preis hat Acura noch nicht verraten. Der Verkaufsstart erfolgt auch erst 2016, nach Europa wird der NSX vermutlich erst 2017 kommen.

Kommentare