Acura MDX bekommt ein Facelift

Acura hat in New York den frisch gelifteten MDX vorgestellt.

Der Acura MDX wurde für das Modelljahr 2017 aufgefrischt und zeigt sich noch dynamischer als bisher. Die Frontpartie wurde dabei ebenso leicht adaptiert wie das Heck. Im Innenraum zeigt sich der SUV noch eleganter und verfügt jetzt auch über eine Lenkradheizung, das neue SiriusXM Radio 2.0 und eine Surround-View Kamera. Zudem stehen auf Wunsch auch ein neues "ulta-widescreen" Rear-Entertainment-System sowie Einzelsitze in der zweiten Reihe zur Verfügung.

Beibehalten wurde der bewährte 3,0 Liter-V6 Benzinmotor, der auch mit einem Hybridantrieb kombiniert werden kann. Die Systemleistung des Benziners liegt bei 290 PS, die der Hybrid-Version bei 325 PS.

Serienmäßig verfügen alle neuen Acura MDX auch über das "Acura Watch"-Sicherheitssystem mit adaptivem Tempomat, Kollisionswarnsystem, Notbremsassistent, Spurhalteassistent, Rear-Cross-Traffic-Alert und Toter-Winkel-Warner.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt