Neue Turbo-Motoren für Alfa Romeo 159, Brera und Spider

Plus an Leistung bei gleichzeitig niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten.

Alfa Romeo setzt verstärkt auf intelligentes Downsizing bei der Motoren-entwicklung. Jüngste Beispiele dafür sind der neue Benzin-Direkteinspritzer 1750 TBi und der ebenfalls neue Diesel-Direkteinspritzer 2.0 JTDM 16V . Beide Turbo-Triebwerke kommen ab sofort in den Baureihen Alfa Romeo 159 und Alfa Romeo 159 Sportwagon zum Einsatz, kurzfristig werden auch die Modelle Alfa Brera und Alfa Spider über die zukunftsweisenden Antriebe verfügen. Der Benziner leistet 147 kW (200 PS), der Diesel 125 kW (170 PS). Die Kombination aus Direkteinspritzung, Turbo-Aufladung und einer allgemeinen Gewichtsoptimierung führt in beiden Fällen zu einem überragenden Plus an Leistung bei gleichzeitig niedrigen Verbrauchs- und Emissionswerten. Beide Motoren entsprechen der Euro-5-Norm.

1750 TBi - 200 PS

Der technologische Kernaspekt hinter dem 200-PS-Vierzylinder lautet "Downsizing". Er umschreibt den geballten Einsatz progressiver Technologien zugunsten einer nachhaltigeren Mobilität. Dabei nutzt der neue Vierzylinder die Verbrauchsvorteile seines mit 1.742 cm³ vergleichsweise geringen Hubraums und kombiniert sie mit der Benzin-Direkteinspritzung plus Turboaufladung. Ergebnis: ein Leistungsangebot und die Durchzugskraft auf dem Niveau eines drei Liter Saugmotors. In Zahlen ausgedrückt: Der 1750 TBi Vierzylinder ist mit 147 kW (200 PS) nicht nur ausgesprochen kraftvoll, sondern weist dank eines maximalen Drehmoments von 320 Nm bei 1.400 Touren eine äußerst leichtfüßige und sehr dynamische Charakteristik auf.

Die Triebwerke mit der Bezeichnung 1750 und mit dem entsprechenden Hubraum haben bei Alfa Romeo bereits seit 1929 große Tradition und wurden in allen wesentlichen Baureihen eingesetzt. Der legendäre Ruf dieser Motoren leitet sich aus den unzähligen Erfolgen im Rennsport ab, die sich auch im dynamischen Charakter des nun vorgestellten Triebwerks widerspiegeln.

Die Vorteile für die Umwelt und die Wirtschaftlichkeit spiegeln sich in den vergleichsweise niedrigen Verbrauchswerten wider, denen ausgesprochen sportliche Fahrleistungen gegenüber stehen. So beschleunigt etwa der 235 km/h schnelle Alfa Romeo 159 1750 TBi in nur 7,7 Sekunden auf 100 km/h . Die Verbrauchswerte sind dabei mit 8,1 Liter Benzin bemerkenswert niedrig, der CO2-Ausstoß des Motors liegt analog bei 189 g/km. Der Preis für die vom 1750 TBi angetriebenen Modelle beginnt bei 32.990 Euro Euro für den Alfa Romeo 159 bzw. bei 35.690 Euro beim Alfa Romeo 159 Sportwagon . Beide Modelle stehen ab sofort im Alfa Romeo Handel zur Probefahrt bereit.

2.0 JTDM - 170 PS

Auch der neue, 170 PS starke Common-Rail-Diesel zeigt anspruchsvolle Fahrleistungen. Der agile Alfa Romeo 159 ist mit diesem Motor 218 km/h schnell, den Sprint auf 100 km/h absolviert er in nur 8,8 Sekunden . Sein maximales Drehmoment von 360 Newtonmeter stellt er bei 1750 Umdrehungen bereit. Der zukunftsweisende Antrieb ist auf dem technologisch höchsten Niveau und bietet ein sehr gutes Ansprechverhalten bei minimalem Verbrauch. Im Alfa Romeo 159 begnügt er sich mit lediglich 5,4 Liter Kraftstoff bei einem Ausstoß von 142 g/km CO2. Die Preise des stärksten Vierzylinders beginnen bei 34.650 Euro beim Alfa Romeo 159 bzw. bei 36.350 Euro beim Alfa Romeo 159 Sportwagon . Der 2.0 JTDM ist bei den Modellen Alfa Romeo 159 und Alfa Romeo 159 Sportwagon bereits verfügbar. Bei den Modellen Alfa Brera und Alfa Spider wird das Triebwerk in Kürze eingeführt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Die neuesten Alfa Romeo-Meldungen