Alfa im Visier von Volkswagen ?

Der Volkswagen Konzern soll laut einem Medienbericht weiterhin Interesse an der Fiat-Tochter Alfa haben.

Sowohl VW als auch Fiat haben dies nicht bestätigt. Doch nach Informationen der "Financial Times Deutschland" behaupten Autodesigner, dass VW-Designer Walter de Silva in Mailand "vorfühlte". Gewerkschafter wollen sogar eine deutsche Delegation gesehen haben.

Bereits seit längerem gehen die Gerüchte um, dass Volkswagen Interesse an Alfa hat, was die Italiener immer wieder vehement dementieren. Ferdinand Piech, Vorsitzender des Aufsichtsrates bei VW, bezeichnete Alfa sogar als eine der attraktivsten Marken der Welt. Doch auch Fiat weiß um die Anziehung der sportlichen Fahrzeuge mit dem "Scudetto" (kleiner Schild) auf dem Kühlergrill und wird die Marke nicht leichtfertig aus der Hand geben. Dafür ginge es Fiat nach Ansicht von Piech noch zu gut. Doch VW könne warten...

mid/sta

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt