Neue Versionen der Alpine A110

Am Genfer Autosalon feiern zwei neue Versionen der Alpine A110 ihre Weltpremiere.

Mit der Rückkehr der Marke Alpine zeigt sich Renault wieder von einer sportlichen Seite. Die Wiederauferstehung der Marke Alpine hat viele Fans entzückt, und die erste Serie der Alpine A110 war schnell ausverkauft. Am Genfer Autosalon (8. - 18. März 2018) feiern zwei neue Versionen des schnittigen Sportcoupés ihre Premiere, die A110 Pure und die A110 Legende. Angetrieben werden beide Modelle vom bewährten 1,8 Liter-Turbomotor mit 252 PS, der mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert ist.

Die Alpine A110 Pure ist dabei ganz auf den Fahrer fokussiert und eher minimalistisch ausgeführt, damit der Fahrspaß im Vordergrund stehen kann. Bei der Alpine A110 Legende steht der Komfort im Mittelpunkt, das Sportcoupé soll auch für weite Etappen nutzbar sein und besitzt elektrisch verstellbare Sitze von Sabelt sowie einen luxuriöseren Innenraum mit Carbon-Einlagen.