Streng limitiert: Aston Martin Valour

Mit dem Valour hat Aston Martin jetzt anlässlich seines 110. Geburtstages einen streng limitierten Sportwagen mit Genen der 70er- und 80er-Jahre präsentiert.

Der Aston Martin Valour feiert das 110-jährige Bestehen von Aston Martin und ist zugleich das letzte Fahrzeug einer Ära. Der auf nur 110 Exemplare limitierte Sportwagen der Extraklasse hat nämlich noch einmal den begehrten 5,2-Liter-V12-Benzinmotor unter der Haube.

Aber nicht nur der Motor soll an die glorreichen Power-Zeiten der 70er- und 80er-Jahre erinnern, auch das Design zeigt viele Anleihen an die damaligen Aston Martin-Modelle.

So ist der Valour zum einen eine sehr moderne Erscheinung, erinnert mit seinem Reto-Look aber auch an die Vergangenheit. Ebenfalls ein Merkmal der damaligen Zeit ist das manuelle 6-Gang-Getriebe.

Damit möchte Aston Martin noch einmal seinen 715 PS (526 kW) starken V12-Motor auch mit einem manuellen 6-Gang-Getriebe kombinieren. Um nicht nur in der Vergangenheit zu schwelgen kann der Fahrer aber auch aus verschiedenen Fahrmodi wählen, so wie es heute üblich ist.

Der Innenraum zeigt sich gewohnt exklusiv, aber auch mit einem Hauch von Retro-Charme. Einen Preis hat Aston Martin nicht genannt, die 110 Exemplare werden aber wohl ohnedies schon lange vor der Präsentation unter der Hand an treue Aston Martin-Kunden verkauft worden sein.