Neues Luxus-Sportcabrio: Aston Martin Vanquish Volante

Rechtzeitig zur ersten Hitzewelle des Jahres präsentiert Aston Martin jetzt die Cabrio-Version des Vanquish, der mit 573 PS für viel Frischluft sorgt.

Mit der zweiten Generation des Vanquish kommt jetzt auch erstmals eine Cabrio-Version des eleganten Sportwagens auf den Markt. Der Vanquish Volante soll dabei vor allem die sonnenhungrigen Sportwagenfans ansprechen und die Modellpalette der Engländer noch vielfältiger machen.

Optisch zeigt auch das Cabrio die Anleihen an den One-77 und präsentiert sich äußerst dynamisch. Die markentypische Frontgestaltung mit dem unverkennbaren Kühlergrill zeichnet den Vanquish Volante natürlich ebenfalls als waschechten Aston Martin aus.

Im Vergleich zum Vorgänger, dem DBS Volante, bietet der Vanquish Volante im Innenraum mehr Platz und mit 279 Liter Fassungsvermögen auch einen ordentlichen Kofferraum.

Das elektrisch betätigte Stoffverdeck lässt sich in 14 Sekunden öffnen und auch wieder schließen. Viel wichtiger als Platzangebot und Kofferraumvolumen sind bei einem Sportwagen aber die Fahrleistungen, und auch hier kann der neue Aston Martin begeistern.

Unter der lang gestreckten Haube verbirgt sich der bewährte 6,0 Liter V12 mit 573 PS (421 kW), der das sportliche Cabrio in nur 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h befördert. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 309 km/h und wird bei geöffnetem Verdeck wohl automatisch für eine neue Frisur der Passagiere sorgen. Fahrwerk und Federung sind der Leistung entsprechend knackig und hart ausgelegt, die adaptive Dämpferkontrolle erlaubt aber auch ein komfortableres Setup, um auf Langstrecken auch genügend Komfort zu bieten.

Im Innenraum können sich die Passagiere wieder über feinste Materialien und eine geschmackvolle Ausrichtung freuen. Der Listenpreis liegt in England bei 199.995 britischen Pfund, in Österreich wird das schnelle Cabrio wegen CO2-Strafsteuer und NOVA aber weit über 300.000 Euro liegen.

Aber auch wer über das nötige Kleingeld verfügt, wird diese Open-Air-Saison noch verstreichen lassen müssen - die ersten Aston Martin Vanquish Volante werden nämlich erst Ende 2013 ausgeliefert.

Kommentare