Premiere für den Aston Martin Vantage Roadster

Aston Martin hat jetzt auch die offene Version des neuen Vantage präsentiert, die rechtzeitig vor dem Sommer zu den ersten Kunden rollen soll.

Der Aston Martin Vantage ist jetzt auch wieder als offener Roadster erhältlich. Dank einem neuen Verdeckmechanismus soll das Stoffverdeck in weniger als sieben Sekunden öffnen und schließen.

Das Design entspricht jenem des Coupé, bis eben auf das Dach. Auch technisch gibt es keine Änderungen, auch der Roadster wird vom bewährten 4,0 Liter-V8-Twin-Turbo mit einer Leistung von 510 PS (375 kW) angetrieben.

Die Schaltung erfolgt über eine 8-Gang-Automatik von ZF, und für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 3,8 Sekunden.

Seine Höchstgeschwindigkeit erreicht der Aston Martin Vantage Roadster bei 306 km/h. Im Innenraum zeigt sich der offene Aston Martin gewohnt luxuriös.

Das Kofferraumvolumen soll bei 200 Litern Fassungsvermögen liegen. In Deutschland startet der Vantage Roadster bei 157.300,- Euro, in Österreich sollte man durch die NoVa mit einem Preis von rund 200.000,- Euro rechnen.