Premiere auf der Rennstrecke: Aston Martin Vulcan

Aston Martin wird im Vorfeld der 24 Stunden von Spa seinen für die Rennstrecke konzipierten Sportwagen Vulcan zum Einsatz bringen.

Vor dem Start des berühmten 24 Stunden-Rennens in Spa wird Aston Martin ein paar Runden mit seinem neuen Supersportwagen Vulcan drehen. Der ganz für den Einsatz auf der Rennstrecke konzipierte Sportwagen soll dabei seine Rennstreckentauglichkeit unter Beweis stellen.

Angetrieben wird der Mittelmotorsportwagen mit Heckantrieb von einem 7,0 Liter V18 mit über 800 PS Leistung. Wenn die Premiere klappt, wird der Vulcan vielleicht schon bald statt den V12 Vantage GT3-Boliden auf den Rennstrecken rund um den Globus zu sehen sein.

Kommentare

Markenwelt