Facelift: Audi A1 und A1 Sportback

Seit 2010 ist der Audi A1 am Markt. Für das neue Modelljahr hat Audi dem Kleinwagen ein Facelift spendiert und ihn technisch aufgewertet.

Über 500.000 Audi A1 sind bislang verkauft worden. Für das Modelljahr 2015 bringt Audi jetzt eine überarbeitete Version seines Kleinwagens auf den Markt.

Optisch wurde der A1 verfeinert, und vor allem die neu gestaltete Frontpartie wirkt dynamischer als beim Vorgänger. Neu designt wurden auch die Heckleuchten, die jetzt über eine noch markantere Lichtsignatur verfügen.

Erstmals in der Geschichte von Audi kommt auch ein 3-Zylinder Benzinmotor zum Einsatz. Der 1,0 Liter TFSI wird über eine Leistung von 95 PS (70 kW) verfügen und sich mit 4,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer begnügen.

Noch sparsamer ist der 1,4 TDI ultra, der ebenfalls über 3 Zylinder verfügt. Die Leistung des Dieselmotors liegt bei 90 PS (66 kW), und man soll mit 3,4 Liter pro 100 Kilometer über die Runden kommen. Der CO2-Ausstoß liegt damit bei nur 89 g/km.

Insgesamt stehen sechs verschiedene Motorisierungen zur Wahl, die Leistung reicht dabei von 90 PS (66 kW) bis 192 PS (141 kW). Hinzu kommt weiterhin als Topmodell der S1, der über eine Leistung von 231 PS (170 KW) verfügt und ebenfalls optisch überarbeitet wurde.

Der aufgefrischte A1 hat auch eine komplett neue, elektromechanische Servolenkung erhalten, diese reduziert die Servounterstützung mit zunehmender Geschwindigkeit.

Neue Ausstattungs- möglichkeiten wie das "active kit", das den urbanen Charakter des A1 hervorhebt, sowie ein Update der Infotainmentsysteme runden die Änderungen des neuen A1 weiter ab.

Preise hat man noch keine verraten, der Marktstart wird auch erst im März 2015 erfolgen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt