Der neue Audi A1 Sportback

Audi baut die A1-Familie aus und bringt ab Anfang 2012 den A1 Sportback auf den Markt.

Mit der 5-türigen Version des A1 bietet Audi nun auch in der Kleinwagenklasse ein Auto für Menschen, denen drei Türen einfach zu wenig sind. Der Premium-Mini hat aber auch in der Sportback-Version sein dynamisches Aussehen beibehalten und präsentiert sich als sportliche Alternative unter den Kleinen.

Unterstrichen wird der sportlich-dynamische Auftritt mit einer auf Wunsch lackierten Dachkuppel, die in drei Kontrastfarben angeboten wird. Wem das noch nicht reicht, der kann auch das S-Line Paket wählen, bei dem der A1 Sportback noch mit einigen Adaptionen an der Karosserie versehen wird.

Der 395 cm lange A1 Sportback bietet im Innenraum geräumige Platzverhältinsse für vier Personen, optional gibt es den kleinen Audi auch mit fünf Sitzen. Gegenüber dem dreitürigen Schwestermodell ist die Kopf- und Schulterfreiheit jeweils um einen Zentimeter gewachsen.

Im Gepäckraum des A1 Sportback finden 270 Liter Platz; wer die Fondlehnen umklappt, kann sich sogar über 920 Liter Stauraum freuen. Zusätzlich stehen in allen vier Türen große Stauräume zur Verfügung, und natürlich gibt es im A1 Sportback auch genügend Cupholder.

Audi liefert den A1 Sportback mit sieben Vierzylindermotoren, vier TFSI und drei TDI. Der Einstiegs-Motor, der 1,2 TFSI, leistet 86 PS (63 kW und begnügt sich im Schnitt mit 5,1 Liter pro 100 Kilometer. Neben den 1,2 TFSI gibt es noch den 1,4 Liter TFSI mit drei verschiedenen Leistungsstufen: 122 PS (90 kW), 140 PS (103 kW) und 185 PS (136 kW).

Der Top-Benziner wird von einem Kompressor und einem Turbolader aufgeladen und erledigt den Sprint von 0 auf 100 km/h in 7,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 227 km/h.

Wer sich für einen Diesel entscheidet, hat die Wahl zwischen dem 1,6 Liter TDI mit 90 PS (66 kW) oder 105 PS (77 kW) oder dem 2,0 Liter TDI mit 140 PS (105 kW), der jedoch erst etwas später folgen wird. Die beiden 1,6 Liter Diesel begnügen sich im Schnitt mit nur 3,8 Liter pro 100 Kilometer, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 99 Gramm/km.

Auf Wunsch gibt es den 1,4 TFSI mit 122 PS und 140 PS, sowie den TDI mit 90 PS auch mit der Siebengang S-tronic, beim Top-Beziner mit 185 PS ist das automatische Doppelkupplungsgetriebe serienmäßig an Bord.

Bei der Ausstattung kann man zwischen den Linien "Attraction" und "Ambition" wählen. Schon in der Basis gibt es eine manuelle Klimaanlage, eine Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber, das Radio "chorus", elektrisch einstellbare Außenspiegel, sechs Airbags und ABS sowie ESP.

Wer sich für die gehobene "Ambition"-Ausstattung entscheidet, bekommt zudem noch 16"-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Sportsitze und einen höhenverstellbaren Beifahrersitz.

Viele Einzel-Optionen wie etwa Xenon plus-Scheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und LED-Heckleuchten, der Fernlichtassistent, Licht- und Regensensor, ein Panorama-Schiebedach, eine Klimaautomatik oder das Infotainment-System Audi connect inkl. Navigationssystem runden das Angebot dann noch ab.

Der Audi A1 Sportback startet als 1,2 TFSI "Attraction" bei 17.550 Euro, der 1,6 TDI mit 90 PS und gleicher Ausstattung kommt auf 18.950 Euro. Bestellungen werden ab Anfang Dezember 2011 entgegen genommen, der Marktstart für den A1 Sportback erfolgt im Februar 2012.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt