Erster Plug-in-Hybrid: Audi A3 Sportback e-tron

Mit dem A3 Sportback e-tron bietet Audi erstmals ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug an. Bestellungen werden ab dem Sommer entgegen genommen.

Der Audi A3 Sportback e-tron ist das erste Plug-in-Hybridmodell der Marke mit den vier Ringen. Die Kombination aus TFSI- und Elektromotor erreicht eine Systemleistung von 204 PS (150 kW) und sorgt gleichermaßen für viel Fahrspaß und geringen Verbrauch.

Die rein elektrische Reichweite soll bei rund 50 Kilometern liegen, insgesamt sind über 900 Kilometer Reichweite möglich. Durch die rein elektrische Reichweite von 50 Kilometern begnügt sich der Plug-in-Hybrid im Schnitt mit 1,5 Liter Benzin pro 100 Kilometer.

Dabei sprintet der A3 Sportback e-tron in nur 7,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h und ist bis zu 222 km/h schnell - außer man ist im rein elektrischen Modus unterwegs, dann ist die Höchstgeschwindigkeit auf 130 km/h elektronisch begrenzt.

Die Batterien können an jeder Haushaltssteckdose in knapp 4 Stunden wieder voll aufgeladen werden. So können die meisten Strecken des täglichen Bedarfs rein elektrisch zurück gelegt werden.

Erhältlich ist der A3 Sportback e-tron zu Preisen ab 39.900 Euro, wobei hier die Ausstattung schon recht umfangreich ist. Mit an Bord sind unter anderem eine Komfortklimaautomatik, das MMI Radio, ein Komfortschlüssel, LED-Scheinwerfer, 17"-Alufelgen und noch viels mehr.

Audi bietet zusätzlich ein interessantes Ausstattungspaket an: beim e-tron Paket sind MMi Navigation plus, ein Tempomat, eine Einparkhilfe hinten, eine Mittelarmlehne, das Lichtpaket und elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel mit an dabei.

Bestellungen werden ab dem Sommer entgegen genommen, die Auslieferung des ersten Audis mit Plug-in-Hybrid-Antrieb startet im November 2014.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt