Audi A4 und A6 quattro : " Allradauto des Jahres 2009 "

Leser der " AUTO BILD ALLRAD " wählen aus 134 Modellen in zehn Kategorien.

Seriensieger Audi: Bereits im vierten Jahr in Folge hat die Marke bei der Leserwahl der Fachzeitschrift "AUTO BILD ALLRAD" einen Doppelsieg eingefahren. Zwei Audi-Modelle holten den Titel " Allradauto des Jahres 2009 ": der Audi A4 quattro in der Kategorie "Allrad-Pkw von 25.000 bis 40.000 Euro" sowie der Audi A6 quattro bei den "Allrad-Pkw über 40.000 Euro".

" Acht Siege in vier Jahren - das ist eine eindrucksvolle Bestätigung für unsere quattro-Technologie. Und die Fortführung einer Erfolgsgeschichte, die Audi schon 1980 mit dem legendären Ur-quattro an den Start gebracht hat", sagte Michael-Julius Renz, Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG. Renz nahm gemeinsam mit Hans-Joachim Radde, Leiter Marketing Deutschland der AUDI AG, die Siegtrophäen im Rahmen der Internationalen Automobilmesse AMI Leipzig entgegen.

Bei der Leserwahl erzielte Audi noch weitere Podiumsplätze : Der Audi Q5 eroberte den zweiten Platz in der Kategorie " Geländewagen und SUV von 25.000 bis 40.000 Euro". Bei den " Allrad-Coupés und -Sportwagen " belegte der Audi R8 den zweiten und der Audi A5 quattro den dritten Platz. Damit zählt Audi auch 2009 zu den erfolgreichsten Marken bei der Allrad-Wahl. Mehr als 165.000 Leser beteiligten sich in diesem Jahr an der Abstimmung, 134 Modelle standen in 10 Kategorien zur Wahl.

In diesen Tagen bringt Audi die nächste Allrad-Innovation auf die Straße: quattro mit Sportdifferenzial . Im neuen Audi S4, A5, S5 und A5/S5 Cabrio hebt das aktive Sportdifferenzial die Fahrdynamik des permanenten Allradantriebs auf ein neues Niveau. Das Regelsystem verteilt die Antriebsmomente stufenlos variabel zwischen den Hinterrädern und sorgt so für noch mehr Agilität, Fahrspaß und aktive Fahrsicherheit.

Kommentare

Die neuesten Audi Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt