Facelift für den Audi A5

Audi frischt die A5-Baureihe für das neue Modelljahr auf, die Änderungen halten sich dabei in Grenzen.

Besitzer der aktuellen A5-Baureihe können sich freuen: Das Facelift des Audi A5 fällt nämlich so klein aus, dass man dieses nur auf den zweiten Blick erkennt. Die Leuchteinheiten an Front und Heck zeigen sich in einem neuen Layout, zudem gibt es eine leicht geänderte Front- und Heckschürze.

Natürlich ist auch der Kühlergrill wieder eine Spur größer geworden, wer aber das Vor-Facelift-Modell und das neue nicht nebeneinander sieht, wird sich schwer tun, die Unterschiede zu finden. Im Innenraum erwartet die Passagiere ein neues Infotainmentsystem mit 10,1"-Touchscreen und ein virtuelles Cockpit mit 12,3" in Full-HD-Auflösung.

Audi hat auch die Motoren von A5 Coupé, A5 Cabrio und A5 Sportback überarbeitet, es stehen Aggregate mit einer Leistungsspanne von 163 PS (120 kW) bis 347 PS (255 kW) zur Verfügung. Preise für den neuen Modelljahrgang hat Audi noch nicht genannt, der Verkaufsstart soll aber noch im Herbst 2019 erfolgen.