Der neue Audi A5 Sportback

Als zweite Karosserievariante des neuen A5 hat Audi jetzt den A5 Sportback präsentiert.

Die zweite Generation des Audi A5 kommt auch wieder als Sportback. Erste Fotos und Details wurden schon veröffentlicht, bevor das Coupé mit vier Türen Anfang Oktober in Paris seine Premiere feiern wird. Das Design des neuen A5 zeigt sich deutlich moderner und besticht mit einer sehr eleganten, aber durchaus dynamischen Linienführung. Die geschärften Kanten stehen dem Fließheckmodell sehr gut, trotz sportlicher Linienführung gibt es bei der neuen Generation aber mehr Platz für die Passagiere.

Auch das Kofferraumvolumen ist mit 480 Liter Fassungsvermögen durchaus großzügig ausgelegt. Im Innenraum erwartet die Passagiere ein Mix aus modernen Elementen und viel Luxus. Ins Auge sticht dabei das Audi virtual cockpit, welches auch für den neuen A5 Sportback zur Verfügung stehen wird. Das 12,3"-TFT-Display kann individuell konfiguriert werden.

Ebenfalls an Bord ist auf Wunsch das neue MMI Navigationssystem mit 10 GB Flashspeicher und einem 8,3 Zoll-Monitor. Auch sämtliche Assistenzsysteme, die für das A5 Coupé zu haben sind, gibt es auch im A5 Sportback, so zum Beispiel den adaptiven Tempomat mit Stop&Go-Funktion.

Bei der Motorisierung stehen TFSI- und TDI-Motoren von 190 PS (130 kW) bis 286 PS (210 kW) zur Wahl, hinzu kommt auch eine Erdgasvariante mit 170 PS (125 kW). Vorläufiges Topmodell wird der S5 Sportback sein, dessen V6-Turbo eine Leistung von 354 PS hat. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen beim S5 Sportback nur 4,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Erhältlich sind A5 Sportback und S5 Sportback ab Anfang 2017, die Preise sind derzeit noch nicht bekannt.

Kommentare

Markenwelt