Audi A8 Hybrid ab Juni erhältlich

Ab Juni geht der Audi A8 Hybrid in Österreich an den Start, sein Einstiegspreis liegt bei 87.500 Euro.

Audis Flaggschiff, der A8, ist ab Juni auch in einer sparsamen Hybrid-Version erhältlich. Angetrieben wird der A8 Hybrid von einem 2,0 TFSI Vierzylinder mit 211 PS, der von einem Elektromotor unterstützt wird, wodurch die Systemleistung auf 245 PS (155 kW) ansteigt.

Geschaltet wird über eine modifizierte Achtstufen-Tiptronic. Das maximale Drehmoment liegt bei 480 Nm, den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der Hybrid-Audi in 7,7 Sekunden. Wer möchte, ist mit dem großen Audi bis zu 235 km/h schnell unterwegs.

Trotz guter Fahrleistungen soll sich die 1.870 kg schwere Limousine mit nur 6,3 Liter Kraftstoff pro 100 Kilometer begnügen. Der A8 Hybrid kann bis zu 60 km/h schnell und dabei etwa drei Kilometer weit rein elektrisch betrieben werden.

Im Innenraum wird der Komfort noch durch die "Active Noise Control" gesteigert. Das neuartige System eliminiert störende Geräuschanteile des Motors weitgehend, indem es über die Lautsprecher des Soundsystems einen gezielten Antischall in den Innenraum schickt.

Wer in einem A8 Hybrid chauffiert wird, erkennt den Wagen an geänderten Armaturenanzeigen. Statt dem Drehzahlmesser findet man den so genannten "Powermeter". Ein Zusatzinstrument zeigt auch noch den Ladezustand der Lithium-Ionen-Batterie an.

Der Audi A8 Hybrid kann natürlich auch mit allen Fahrerassistenz- systemen der Baureihe ausgerüstet werden, unter anderem stehen der Audi side assist, der Audi lane assist, ein Nachtsichtassistent oder ein adaptiver Tempomat zur Verfügung.

Wie schon eingangs erwähnt, ist der A8 Hybrid ab Juni bei den Händlern zu finden, der Startpreis liegt bei 87.500 Euro.

Kommentare

Markenwelt