Noch sicherer: Audi A8 L Security

Mit dem neuen Audi A8 L Security kommt der sicherste Audi aller Zeiten auf den Markt.

Audi hat seine Sonderschutz-Limousine für das neue Modelljahr nochmals sicherer gemacht. Der A8 L Security erfüllt jetzt die Anforderungen für die Widerstandsklasse VR 9. Bislang hat der Audi A8 L Security nur die Widerstandsklasse VR 7 erfüllt. Das Fahrzeug wird von Audi komplett in Eigenregie in einem streng geheimen Manufakturwerk hergestellt.

Zur Serienausstattung des A8 L Security zählen eine gepanzerte Kommunikationsbox im Kofferraum, eine Wechselsprechanlage für die Kommunikation mit der Außenwelt und die selektive Türentriegelung. Auf Wunsch liefert Audi Lösungen wie ein patentiertes Notausstiegssystem, ein Feuerlöschsystem und ein Notfall-Frischluftsystem. Kunden können zudem zwischen zwei Motoren wählen, dem 4,0 TFSI mit 435 PS (320 kW) oder dem W12 FSI mit 500 PS (368 kW).

Mit Rücksicht auf die Reifen, die ausgeprägte Notlauffähigkeiten besitzen, ist die Höchstgeschwindigkeit auf 210 km/h elektronisch abgeregelt. Erhältlich ist der neue Audi A8 L Security ab Frühjahr 2016.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt