Selbst fahrend: Audi Concept Aicon

Mit der Design-Vision Aicon zeigt Audi auf der IAA, wie ein rein autonom fahrendes Luxusauto der Zukunft aussehen könnte.

Seine Vision vom selbstfahrenden Auto präsentiert Audi mit der Design-Vision Aicon. Der futuristisch wirkende 2+2 Sitzer kommt ganz ohne Lenkrad und Pedale aus. Der Innenraum hat mehr Lounge-Charakter als Auto-Feeling, und bei einer Länge von 544 cm sollten die vier Passagiere auch viel Platz haben.

Mit einem Kofferraumvolumen von 660 Litern sollte auch genug Platz für das Reisegepäck sein. Die Passagiere werden natürlich von einer Reihe moderner Infotainmentsysteme unterhalten, immerhin muss sich niemand mehr um das Fahren kümmern.

Beim Antrieb setzt Audi auf vier Elektromotoren, wodurch der Aicon auch über einen Allradantrieb verfügt. Die Systemleistung soll bei 354 PS (260 kW) liegen, die Reichweite bei bis zu 800 Kilometer. So futuristisch wie sich der Aicon optisch wie technisch präsentiert, so weit weg in der Zukunft ist aber die Realisierung. Die Frage bleibt, ob in Zukunft, wo immer weniger Raum für Autos bleiben soll, noch Platz für einen 4-Sitzer mit 544 cm Länge sein wird.

Kommentare