Stärkster Serien-A3: Der neue Audi RS 3 Sportback

Audi hat das Topmodell der A3-Baureihe überarbeitet und mit dem RS 3 Sportback den bislang stärksten Serien-A3 präsentiert.

Der neue Audi RS 3 Sportback präsentiert sich mit geschärfter Optik und neuem Motor. Der 2,5 TFSI ist nun der stärkste Serien-Fünfzylinder-Motor der Welt und verfügt über eine Leistung von 400 PS (294 kW). Im Vergleich zum Vorgängeraggregat ist er damit um 33 PS stärker, aber durch ein neues Aluminium-Kurbelgehäuse um 26 Kilogramm leichter. Das maximale Drehmoment von 480 Nm erreicht der Motor bei 1.700 U/Min.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen nur 4,1 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei elektronisch begrenzten 250 km/h, kann aber auf 280 km/h erhöht werden. Geschaltet wird über das 7-Gang-Doppel- kupplungsgetriebe S tronic; damit die Kraft auch perfekt auf die Straße kommt, verfügt der RS 3 Sportback auch wieder über den quattro Allradantrieb.

Im Zuge der Überarbeitung hat der schnelle Kompaktwagen auch eine verbreiterte Spur und ein sportlicheres Fahrwerksetup bekommen. Auf Wunsch gibt es jetzt auch Kohlefaser-Keramik-Bremsen. Zu erkennen ist der neue RS 3 Sportback an der noch dynamischer gestalteten Frontpartie und den nun serienmäßigen LED-Scheinwerfern. Auch der Innenraum zeigt sich noch sportlicher und kann auch mit dem Audi virtual cockpit aufwarten.

Bestellungen werden ab April 2017 möglich sein, die Auslieferung der ersten Exemplare ist für August 2017 geplant.

Kommentare