Neu: Audi RS 5 Sportback

Audi hat auf der Auto Show in New York jetzt auch eine RS-Version des A5 Sportback präsentiert.

Mit dem RS 5 Sportback bringt Audi seine Fließhecklimousine in einer besonders sportlichen Version auf den Markt. Für jene, denen das Coupé zu unpraktisch ist, stellt der RS 5 Sportback eine ideale Alternative dar. Optisch erkennt man den schnellsten A5 Sportback an den RS-Anbauteilen rundum. Im Innenraum verwöhnt der schnelle Audi mit feinen Sportledersitzen.

Angetrieben wird der RS 5 Sportback vom neuen 2,9 Liter-V6-Biturbo mit einer Leistung von 450 PS (331 kW). Sein maximales Drehmoment liegt bei 600 Nm. Das RS-Sportfahrwerk mit Dynamic Ride Control soll eine perfekte Straßenlage garantieren. Für den Sprint von 0 auf 60 mph (96 km/h) vergehen nur 3,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 280 km/h.

Wer sich jetzt auf den geräumigen RS 5 Sportback freut, sollte noch etwas Geduld haben: Zuerst geht die Topversion Ende 2018 in Nordamerika an den Start, nach Europa kommt er erst 2019.