Audi RS3 Sportback: Neues Topmodell geht an den Start

Mit dem RS3 Sportback erweitert Audi die A3-Modellreihe um ein neues Topmodell. Der Marktstart erfolgt noch im Frühling.

Audi bringt mit dem RS3 Sportback einen kompakten Sportler auf den Markt, der gegen BMW 1er M Coupé und Mercedes A45 AMG ins Rennen geschickt wird. Der 2,5 Liter TFSI-Motor verfügt über eine Leistung von 367 PS und ist damit der stärkste Motor im Konkurrenzfeld. Die Schaltung erfolgt über eine 7-Gang S tronic. In nur 4,3 Sekunden sprintet man von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 280 km/h.

Erhältlich ist der RS3 Sportback ab 63.400 Euro. Im Preis enthalten sind unter anderem 19"-Aluräder, das MMI Radio, die Einparkhilfe plus, Sportsitze vorne und noch vieles mehr. Optional gibt es als Highlights eine Keramikbremse und das RS Sportfahrwerk plus mit Audi magnetic ride.

Kommentare