Audi S3 Limousine - Fahrbericht

Audi erweitert die A3 Limousine ab Februar 2014 um ein sportliches Topmodell, die S3 Limousine mit 300 PS. Wir konnten schon jetzt eine erste Testrunde drehen.

Mit der dritten Generation des A3 ist auch erstmals eine Limousine des kompakten Audi verfügbar. Ab Mitte Februar erweitert Audi die Modellreihe noch um das sportliche S3-Modell.

Das Herz der Audi S3 Limousine ist der 2,0 TFSI Turbomotor mit Direkteinspritzung, der über eine Leistung von 300 PS (221 kW) verfügt. In nur 4,9 Sekunden sprintet die Limousine aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und ist bis zu 250 km/h (elektronisch abgeregelt) schnell.

Geschaltet wird entweder über ein manuelles 6-Gang-Getriebe oder die 6-Gang S tronic die mit schnellen und sanften Schaltvorgängen verwöhnt. Bei einer ersten Ausfahrt konnten wir uns schon von den sportlichen Ambitionen der S3 Limousine überzeugen.

Schon optisch hebt sich die schnellste Version der A3 Limousine durch die S-Line Designelemente mit geänderter Front- und Heckschürze deutlich von den anderen Modellen ab.

Auch der Innenraum ist ganz auf Sportlichkeit getrimmt, und sehr bequeme Sportsitze bieten perfekten Seitenhalt und auch viel Komfort auf langen Etappen. Auf Wunsch sind die Sportsitze auch mit Nappa-Lederbezug oder auch einer Kombination aus Alcantara und Leder erhältlich.

Das griffige Sportlenkrad mit unten abgeflachtem Kranz und S-Logo weist zudem ebenso auf das sportliche Topmodell hin wie die S-spezifischen Skalen der Instrumente. Ein farbiges Fahrerinformationssystem mit Laptimer ist ebenfalls Serie, ebenso das MMI Radio samt elektrisch ausfahrendem Monitor mit einem speziellen S3-Screen.

Startet man den 2,0 Liter TFSI wird man von einem sonoren Klang begrüßt, der sich bei flotter Beschleunigung weiter verfestigt und so klingt, als ob man mit einem waschechten V8 unterwegs wäre. Bei der S3 Limousine haben die Techniker also auch beim Sound ganze Arbeit geleistet.

Doch der Sound ist nicht das einzig Sportliche an der schnellen Limousine. Die Kraft wird dank dem Drehmoment von 380 Nm, die zwischen 1.800 und 5.500 U/Min bereit stehen, sehr beeindruckend zur Verfügung gestellt. Die Passagiere werden bei voller Beschleunigung fast wie beim Start eines Flugzeugs in die Sitze gepresst.

Dank dem quattro Allradantrieb wird die Kraft auch perfekt auf die Straße gebracht, und selbst auf nasser Fahrbahn geht kaum Kraft verloren. Fahrwerk und Federung sind natürlich ebenfalls ganz auf Sportlichkeit getrimmt. Mit dem S-Sportfahrwerk ausgerüstet klebt die S3 Limousine praktisch auf der Straße und bleibt selbst in schnellen Kurven sehr gutmütig zu bewegen.

Das Handling wird dabei auch durch die serienmäßige Progressivlenkung verbessert, wodurch die 446 cm lange Limousine so handlich zu bewegen ist, wie ein Gokart.

Mit ihrem guten Platzangebot wird die S3 Limousine dann nicht nur zur Alternative für Sportwagen-Fans, sondern bietet sich auch als praktisches Auto für die Familie an.

Bestellungen werden ab sofort entgegen genommen, die günstigste Version kommt auf 48.790 Euro und beinhaltet unter anderem schon eine Alarmanlage, die Komfortklimaautomatik, Xenon-plus-Scheinwerfer, sowie das Ablage- und Gepäckraumpaket.

Natürlich kann die S3 Limousine auch mit allen Assistenzsystemen und Optionen der anderen A3-Modelle ausgerüstet werden, wie etwa dem adaptiven Tempomat, dem MMI Navigationssystem oder der automatischen Einparkhilfe. Die Auslieferung der S3 Limousine startet dann im Februar 2014.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt