Der neue Audi S3

Dynamik und Fahrspaß in der Kompaktklasse

Audi mischt die Premium-Kompaktklasse jetzt mit einer neuen Top-Variante auf: dem neuen Audi S3 mit 195 kW (265 PS) Leistung und permanentem Allradantrieb quattro . Wie alle S-Modelle von Audi fühlt sich auch der S3 dem Ideal der puren Fahrfreude bei zugleich hoher Alltagstauglichkeit verpflichtet.

Der S3 bietet Leistungsdaten auf dem Niveau eines Sportwagens. Der Spurt auf 100 km/h ist in 5,7 Sekunden erledigt, erst bei 250 km/h wird der Vortrieb abgeregelt. Bissig zupackend, drehfreudig und sonor im Klangbild erweist sich der starke Zweiliter-Vierzylinder mit Benzin-Direkteinspritzung FSI und Turboaufladung als geschmeidiger Hochleistungsmotor.

Die Kraft leiten das Sechsganggetriebe und der permanente Allradantrieb quattro auf große Aluminiumräder mit 18 Zoll Durchmesser. Das neue S Sportfahrwerk des S3 ermöglicht eine sportliche Fahrweise in Kombination mit bestmöglichem Komfort. Der Kompaktsportler lenkt spontan ein, zeigt präzises und sicheres Handling und ermöglicht dank quattro Technologie maximales Beschleunigen aus der Kurve.

Schon optisch signalisiert der dreitürige Sportwagen ein hohes dynamisches Potenzial. Der Singleframe-Kühlergrill trägt eine Chromauflage, die Frontschürze einen Spoiler mit großen Lufteinlässen, die Seitenschweller sind neu gezeichnet. In die Heckschürze integriert sind ein in Platinumgrau abgesetzter Diffusor und links zwei S-typisch verchromte, ovale Endrohre. Außenspiegel in Aluminiumoptik und ein Dachkantenspoiler in Wagenfarbe akzentuieren zusätzlich die Optik.

Der Innenraum vermittelt eine Atmosphäre von Sportlichkeit, hoher Materialqualität und sorgfältiger Verarbeitung. Stilprägende Elemente sind die Sportsitze mit den kräftigen Wangen, der schwarze oder wahlweise silberne Dachhimmel und das Kombiinstrument mit seinen speziellen Zifferblättern und Zeigern. Pedale, Schaltknauf und Luftausströmer sind in Aluminiumoptik gehalten, die Dekoreinlagen in Klavierlackoptik schwarz, auf Wunsch auch in Aluminium oder Birkemaserholz grau. Das rot-silberne S3-Emblem findet sich am Sportlederlenkrad, im Kombiinstrument, am Schaltknauf und an den Einstiegsleisten. Die Sitze sind mit einer Stoff-/Leder-Kombination, auf Wunsch auch mit Alcantara/Leder oder komplett mit Leder überzogen. Die zweifarbigen Ledersitze schmücken Nähte in der Farbe ihrer Mittelbahn.

Der Antrieb des S3 erfüllt alle Erwartungen, die an einen starken Sportmotor gestellt werden. Der 2.0 TFSI , der die Technologien Direkteinspritzung und Turboaufladung miteinander vereint, leistet 195 kW (265 PS) bei 6.000 1/min. Bereits bei 2.500 Touren stemmt er satte 350 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle - diese Durchzugskraft bleibt bis 5.000 1/min konstant. Im normalen Fahrbetrieb soll sich der 2.0 TFSI mit 9,1 Litern Kraftstoff auf 100 km zufrieden geben.

Passend zum sportlich-straffen Charakter verfügt der neue Audi S3 über ein eng gestuftes, manuelles Sechsganggetriebe . Für den S3 wurden die Schaltwege verkürzt, was noch sportlichere und präzisere Gangwechsel ermöglicht. Wie alle S-Modelle von Audi treibt auch der neue S3 über den permanenten Allradantrieb quattro alle vier Räder an. Eine elektronisch gesteuerte, zugunsten der Gewichtsbalance im Heck platzierte Lamellenkupplung verteilt die Momente bedarfsgerecht und sorgt so für satten Grip und maximale Fahrsicherheit.

Im Handling zeigt der Audi S3 alle Qualitäten eines Leistungssportlers; er lenkt spontan ein und erzielt hohe Kurvengeschwindigkeiten. Das anspruchsvolle Fahrwerk des A3 mit Hilfsrahmen vorne und hinten, unteren Dreiecksquerlenkern vorne und einer Vierlenkerachse im Heck wurde weiter verfeinert. Federn und Stoßdämpfer sind straffer abgestimmt, die Karosserie liegt 25 Millimeter tiefer als ein A3 mit Serienfahrwerk. Leichtmetallräder mit 18 Zoll Durchmesser und Reifen der Dimension 225/40 stellen engen Kraftschluss mit der Fahrbahn her. Eine 17-Zoll-Bremsanlage mit Sportbremsbelägen sorgt für maximale Verzögerung; die schwarz lackierten Sättel tragen S3-Embleme.

Unter den Extras finden sich auch ein Lederlenkrad mit unten abgeflachtem Kranz und - im Programm der quattro GmbH - klappbare Schalensitze. Im Bereich Infotainment präsentiert Audi eine neue Generation von Audioanlagen. Universelle Schnittstellen für Handy und iPod sowie eine Soundanlage von Bose runden das Premium-Angebot ab. Zur Serienausstattung zählen eine Komfortklimaautomatik, ein Fahrerinformationssystem, eine Diebstahlwarnanlage, Nebelscheinwerfer und Xenon plus-Scheinwerfer mit Tagfahrlicht. Der Vorverkauf in Österreich startet im September 2006, die Markteinführung ist für Ende November geplant - bei einem Basispreis von 43.200 Euro .

In Österreich verfügt der neue Audi S3 zusätzlich zur umfangreichen Serienausstattung noch das Radio concert mit CD-Laufwerk und 8 Lautsprechern, eine Geschwindigkeitsregelanlage, beheizbare Vordersitze, Mittelarmlehne vorne, eine Durchladeeinrichtung mit Schisack sowie Tagfahrlicht.

Kommentare

Weitere Audi Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt